VG-Wort Pixel

Mode-Event des Jahres Corona-Regeln: Wie New York jetzt durchgreift – und welche Folgen das für die Met Gala hat

Anna Wintour bei der Met Gala 2019
Anna Wintour 2019 bei der letzten Met Gala vor der Corona-Pandemie 
© Charles Sykes / Picture Alliance
Statt im Mai findet die Met Gala in diesem Jahr Mitte September statt. Grund ist die Corona-Pandemie, die den ursprünglichen Termin nicht zuließ. Und auch jetzt wird das Mode-Event scharfe Regeln haben. 

Am Dienstag reagierte der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio auf steigende Corona-Zahlen in seiner Stadt und kündigte einen der bislang härtesten Schritte an: Bald werden New Yorker einen Impfnachweis vorzeigen müssen, wollen sie im Innenraum eines Restaurants essen, ins Fitnessstudio gehen oder eine Vorführung anschauen. Das hat auch Folgen für die Met Gala, das Mode-Event des Jahres. 

Strenge Corona-Regeln bei der Met Gala

"Derzeit müssen alle Teilnehmer der Met Gala am 13. September einen vollständigen Impfschutz nachweisen und müssen in geschlossenen Räumen Masken tragen, außer beim Essen oder Trinken. Wir werden diese Richtlinien bei Bedarf aktualisieren", sagte eine Sprecherin dem Magazin "Daily Beast". Auch bei der New Yorker Fashion Week im Herbst werden Gäste nur mit Impfung akzeptiert. 

Die Veranstaltung, die jedes Jahr mit einem anderen Motto stattfindet, wurde im vergangenen Jahr wegen der Pandemie abgesagt, in diesem Jahr auf September verschoben. Normalerweise findet die Gala immer am ersten Montag im Mai statt. 

New Yorker Bürgermeister greift durch

De Blasio erklärte den konsequenten Schritt mit der Delta-Variante, die auch in den USA langsam überhandnimmt. "Die einzige Möglichkeit, diese Einrichtungen in geschlossenen Räumen zu besuchen, besteht darin, geimpft zu sein", sagte er am Dienstag. "Unser Ziel ist es, alle davon zu überzeugen, dass es jetzt an der Zeit ist. Wenn wir die Delta-Variante stoppen wollen, ist es jetzt an der Zeit."

Corona-Patient Harland McPhun hatte sich nicht impfen lassen, jetzt bereut er seine Entscheidung.

Das diesjährige Motto der Met Gala ist "In America: A Lexicon of Fashion". Gastgeber sind Billie Eilish, Naomi Osaka, Amanda Gorman, and Timothée Chalamet, die Ehrenvorsitzenden Modedesigner Tom Ford und Vogue-Chefin Anna Wintour. Fans können sich vermutlich darauf einstellen, Mund- und Nasenschutze in allen Variationen zu sehen. Mit einfachen FFP2-Masken werden sich die modeaffinen Promis vermutlich nicht blicken lassen. 

Verwendete Quelle: "The Daily Beast"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker