76 Prozent Zustimmung Impfpflicht durchgesetzt: Die Franzosen stürzen sich nun auf die Impftermine

Impfzentrum in Paris
Impfzentrum in Paris
© Lafargue Raphael/ABACA/ / Picture Alliance
Viele Franzosen sagen: "Wir haben keine Wahl, wenn wir weiter normal leben wollen" und stürzen sich auf Impftermine. Doch es gibt auch Kritik wegen angeblicher Freiheitsberaubung".
Tanja Kuchenbecker

Eine Impfpflicht wird es in Deutschland nicht geben, stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel klar. Sie setzt auf Appelle: "Wir haben nicht die Absicht, diesen Weg zu gehen, den Frankreich vorgeschlagen hat." Dort müssen sich Angestellte in Krankenhäusern und Pflegeheimen bis Mitte September impfen lassen, sonst werden sie nicht mehr bezahlt. Nur noch mit einen Sanitätspass – mit vollständiger Impfung, ausgeheilter Corona-Erkrankung oder negativem Test – darf man ab 21. Juli in Konzerte oder in Kultureinrichtungen gehen.  Ab 1. August gilt das auch für Fernzüge und Flüge. Präsident Emmanuel Macron prescht vor.


Mehr zum Thema



Newsticker