HOME

Prinz Louis: Diesen Strampler trug schon seine Schwester

Herzogin Kate greift in Sachen Mode gerne auf Altbewährtes zurück. Auch bei den Kleidern ihrer Kinder scheint sie keine Ausnahme zu machen.

Die ersten offiziellen Bilder des kleinen Prinz Louis sind da. Am gestrigen Sonntag veröffentlichte der Kensington Palast gleich zwei Fotos des königlichen Nachwuchses auf Instagram. Dem einen oder anderem Royal-Fan fällt dabei auf: Der cremefarbene Strampler der spanischen Kinder-Modemarke Irulea, in dem Louis von seiner Mutter, Herzogin Kate (36), abgelichtet wurde, ist nicht neu. Die Frau von Prinz William (35) ist bekannt dafür, dasselbe Outfit gerne mehrmals zu tragen. Auch bei ihren Kindern scheint sie in dieser Hinsicht keine Ausnahme zu machen.

Prinz Louis' Einteiler trug bereits seine große Schwester Charlotte (3) auf ihrem ersten offiziellen Bild. Es zeigte sie damals gemeinsam mit ihrem großen Bruder, Prinz George (4). Auf den neuesten Geschwister-Fotos darf nun sie den Familien-Nachwuchs in den Armen halten. Und auch ihr Outfit, ein marineblauer Cardigan mit weißem Strickmuster, ist nur allzu gut bekannt. Er stammt aus dem Kleiderschrank ihres Bruders George. Die Strickjacke von Fina Ejerique trug der Vierjährige einst zu einem "Vanity Fair"-Fotoshooting anlässlich des 90. Geburtstags der Queen (92).

Vater William steuert seinen Teil bei

Doch im britischen Königshaus werden nicht nur die Klamotten der Kinder untereinander weitergegeben. Auch Vater William steuert hin und wieder seinen Teil dazu bei. So trug beispielsweise sein erster Sohn George dasselbe Taufgewand wie er einst. In den Genuss seiner roten Lackschuhe aus Kindertagen kam indes Prinzessin Charlotte während eines royalen Familientrips nach Polen.

SpotOnNews