VG-Wort Pixel

Von Fan entwickeltes Set Lego calls Ghostbusters


Die Idee kam nicht von Lego, ein Fan kreierte das Set. Mehr als 10.000 Likes überzeugten den dänischen Hersteller, mit "Ghostbusters" in Serie zu gehen. If there's something strange ...

Gib den Fans, was sie sich wünschen! Diesem genial einfachen Ansatz folgt Lego bereits seit 2008 und entwickelte eine Plattform, auf der Bastler ihre Ideen einreichen können: Cuusoo heißt sie, das japanische Wort für "Wunsch". Dort stellte auch Brent Waller seine Kreation ein, ein "Ghostbusters"-Set, das nun zum 30. Geburtstag der US-amerikanischen Scifi-Fantasy-Komödie auf den Markt kommt. In Deutschland ist das Paket ab dem 1. Juni 2014 für 49,99 Euro erhältlich.

Vor knapp einem Jahr lud Brent Waller seine Idee bei Cuusoo hoch und erklärte: "Am 7. Juni 1984 habe ich den Film 'Ghostbusters' im Kino gesehen. Um 2014 den 30. Jahrestag zu feiern, präsentiere ich meine Umsetzung der Charaktere Peter Venkman, Ray Stantz, Egon Spengler und Winston Zeddemore, deren Ectomobil 'Ecto-1' und des Lieblingsgeists der Fans, 'Slimer'.

Zum Ectomobile erklärte Waller: "Das 'Ecto-1' gehört zu den berühmtesten Autos der Welt, es basiert auf einem Ambulanzwagen von 1959, dem Cadillac Miller-Meteor - selbst Menschen, die den Film nicht kennen, erkennen es wieder. Mit sämtlichem Geisterjäger-Equipment herausgeputzt und Sirenen im Überfluss erregt es jedermanns Aufmerksamkeit, ob Mensch, Geist oder Halbgott der Nachbarschaft."

Einziger Wermutstropfen: Den Geist "Slimer", den Waller eingereicht hatte, liefert Lego in diesem Paket nicht mit. Da müssen die Käufer improvisieren. Spannend dürfte am 1. Juni mitanzusehen sein, wie alt die Kunden dieses Sets sind. Wir tippen auf 40+.

bal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker