HOME

Post Malone: Hype um diesen Schuh: Warum alle diese Treter haben wollen – sogar Madonna

Die Marke Crocs bringt einen neuen Schuh raus – und alle drehen durch. In nicht einmal drei Stunden sind die Treter ausverkauft. Selbst Pop-Star Madonna meldet sich bei Instagram, damit sie ein Paar bekommt. Nur warum? Es sind doch nur Gartenschuhe, oder nicht?

Post Malone: Warum alle diese Treter haben wollen – sogar Madonna

Nach drei Stunden war dieser Schuh bereits ausverkauft – doch warum?

In der Schule wurde Post Malone von seinen Mitschülern für seinen Style ausgelacht. Und irgendwie kann man seine Mitschüler verstehen, wenn man den 23-jährigen US-Sänger heute so sieht: zahlreiche Gesichtstattoos, ungepflegter Bart,  bizarrer Modegeschmack.

Post Malone ist ein Exzentriker. Das wiederum macht ihn als Künstler so besonders – und derzeit so erfolgreich. Seine ersten beiden Alben verkauften sich weltweit millionenfach und sorgten dafür, dass Austin Richard Post, wie er mit bürgerlichen Namen heißt, aktuell einer der angesagtesten Künstler der Welt ist. Selbstverständlich macht ihn das für bekannte Marken interessant.

Nach drei Stunden ausverkauft

Die Folge ist nun eine Kollaboration zwischen ihm und einer Schuhmarke; aber nicht wie so oft bei Musikern mit einem der großen Sneaker-Hersteller wie Adidas, Nike, Puma, Reebok oder New Balance, sondern mit Crocs. Ein börsennotiertes US-amerikanisches Unternehmen, das Kunststoffschuhe produziert, die eigentlich nur für Bootsfahrer gedacht waren.

Post Malone hat für die Marke nun einen Schuh "designt", den sich Fans für knapp 60 Dollar kaufen konnten. Die Betonung liegt auf KONNTEN. Denn: Erstaunlicherweise waren die "Post Malone x Crocs Dimitry Clogs" in nicht einmal drei Stunden ausverkauft.

Sogar Madonna wollte die Post Malone-Crocs

Der Hype war so groß, dass sogar Pop-Star Madonna die Firma kontaktierte, um sich ein Paar zu sichern. "Oh mein Gott, ich liebe sie. Wie kann ich noch welche bekommen?", schrieb sie bei Instagram. Die Queen of Pop hatte anscheinend noch Glück. Sie soll Crocs eine Privatnachricht schreiben, hieß es in einer Antwort der Marke auf ihre Frage. Alle Normalsterblichen müssen sich voraussichtlich noch bis Dezember gedulden, erst dann wird die Kollektion neu aufgelegt.

Für Crocs ist die Zusammenarbeit mit Post Malone ein Erfolg, wie Marketing-Chef Terence Reill in einem Statement sagte: "Post Malone zeigt, was es bedeutet, wenn man sich in seiner Haut wohl fühlt, insofern war die Design-Zusammenarbeit wirklich etwas Besonderes."

Schuhpflege-Tipps, Teil 2: So werden Ihre Sneaker wieder blitzblank
rpw
Themen in diesem Artikel