HOME

Studie: Quadratische Augen garantiert – was zu viel Zeit vor dem Bildschirm mit uns macht

Eine neue Studie zeigt, was wir eigentlich schon alle wussten: Dauerglotzen auf Handy, PC und Fernseher macht dumm. Eine Gruppe ist besonders gefährdet.

Besonders Kinder sollten nicht zu viel Zeit am Handy oder vor dem Bildschirm verbringen.

Besonders Kinder sollten nicht zu viel Zeit am Handy oder vor dem Bildschirm verbringen.

Handy, Computer, Fernseher – viele Menschen verbringen jeden Tag Stunden vor einem Bildschirm. Über die Auswirkungen machen wir uns oft keine Gedanken. Eine kanadische Studie hat jetzt untersucht, welche Folgen verstärkter Bildschirmnutzung besonders auf Kinder hat. Und das Ergebnis ist erschreckend: Kinder, die mehr als zwei Stunden am Tag vor dem Bildschirm verbringen, sind geistig weniger beweglich: Das heißt, sie können sich schlechter erinnern, reagieren und konzentrieren.

Die Wissenschaftler vom Cheo-Institut, der Universität Ottawa und der Carleton-Universität untersuchten zwischen 2016 und 2017 4520 Kinder. Die Testpersonen waren zwischen acht und elf Jahren alt und kamen aus 20 Städten der USA. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Experten nun in der britischen Fachzeitschrift "Lancet Child and Adolescent Health". Für ihre Auswertung befragten sie die Familien zu den Lebensgewohnheiten ihrer Kinder – insbesondere zur Nutzung von Handy, Computer und Fernseher.

Weniger Intelligenz dank Glotze

Danach kamen die Kinder an die Reihe: Sie mussten Tests in den Bereichen Sprechen, Erinnerungsvermögen, Reaktionsfähigkeit und Konzentration absolvieren. Dabei zeigte sich, dass alle kognitiven Fähigkeiten, also alles, was mit Wahrnehmen, Denken und Verstehen zu tun hat, schon ab zwei Stunden vor dem Bildschirm beeinträchtigt werden. Auch mangelnder Schlaf wirkte sich negativ auf die Fähigkeiten der Kinder aus.

Im Allgemeinen empfehlen Experten, dass Kinder nicht mehr als zwei Stunden am Tag vor dem Bildschirm verbringen sollen. Bei den Teilnehmern der Studie waren es sogar durchschnittlich 3,6 Stunden, die sie nach Angaben der Eltern mit Handy, Computer oder Fernseher füllten. Immer wieder weisen Studien darauf hin, dass Smartphones und zu viel Zeit vor dem Fernseher Einfluss auf die Leistung von Kindern haben. Die gute Nachricht für uns: Es gibt einen Trick, wie man seine intellektuelle Fitness stärken kann. Die Experten der Studie empfehlen dazu eine Stunde Bewegung am Tag.

Kreative Herausforderung: Warum es gut für Kinder ist, sich mal zu langweilen
lau
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(