HOME
Krankenwagen in Ottawa

Drei Tote und 23 Verletzte bei Busunglück in Kanadas Hauptstadt Ottawa

Bei einem schweren Busunglück in der kanadischen Hauptstadt Ottawa sind drei Menschen ums Leben gekommen und 23 weitere verletzt worden.

Trudeau entschuldigt sich für Abweisung hunderter Juden 1939

Kanada entschuldigt sich für Abweisung jüdischer Flüchtlinge 1939

Im Flugzeug

Studie

Ekel-Alarm im Flugzeug: An diesen Stellen tummeln sich die meisten Krankheitserreger

Besonders Kinder sollten nicht zu viel Zeit am Handy oder vor dem Bildschirm verbringen.

Studie

Quadratische Augen garantiert – was zu viel Zeit vor dem Bildschirm mit uns macht

NEON Logo
Mohammed bin Salman

Diplomatische Eskalation

Weshalb Saudi-Arabien so allergisch auf die Kritik aus Kanada reagiert

Saudiarabischer Kronprinz Mohammed bin Salman

Saudi-Arabien weist kanadischen Botschafter aus und ruft eigenen Vertreter zurück

Justin Trudeau

Aufgeklebt?

Mon Dieu, hier macht sich die Augenbraue von Justin Trudeau selbstständig

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau, Gastgeber des diesjährigen G7-Gipfels, erwartet "schwierige" Gespräche mit US-Prä

Gastgeber Trudeau erwartet "schwierige" Gespräche mit Trump bei G7-Gipfel

Kanadas Premierminister Justin Trudeau bei einer Rede in Kubas Hauptstadt Havana (Archivbild)

Neue Art von Hirnschädigung?

Mysteriöse Gesundheitsprobleme: Auch Kanada holt Diplomaten aus Kuba zurück

Kanadische Soldaten

Kanada beteiligt sich spätestens ab Herbst an Stabilisierungsmission in Mali

Kanadas Premierminister Justin Trudeau bei seiner Rede im Parlament in Ottawa

Jahrzehntelange Diskriminierung

Justin Trudeau entschuldigt sich unter Tränen bei Homosexuellen

NHL - New York Islanders - Colorado Avalanche - Matt Duchene

NHL-Spieler Matt Duchene

Eishockey-Profi wechselt mitten im Spiel den Verein – und verlässt sofort das Eis

Justin Trudeau weint um Gord Downie

Tod von Gord Downie

Justin Trudeau bricht während Trauerrede in Tränen aus

Air Transat Airbus A310

Billigflieger-Albtraum

Fluggäste müssen Stunden auf dem Rollfeld warten - dann kam die Polizei

Tennis Denis Shapovalov

Eklat im Davis Cup

Tennis-Jungstar schießt Schiedsrichter ab - und wird disqualifiziert

Goldnuggets

Wert von 190.000 Dollar

Mitarbeiter von Prägeanstalt schmuggelt 22 golfballgroße Goldnuggets im Hintern

Volkswagen muss nach dem Abgas-Skandal in Kanada Entschädigungen und Bußgelder zahlen

Abgas-Skandal

Volkswagen zahlt Milliarden an kanadische Kunden

Die Skyline von Vancouver in Kanada

Mehr Wirtschaftsflüchtlinge

Kanada will rund 300.000 Migranten aufnehmen

Krankenhaus Essen

Eine Woche Krankenhausessen

Krankenhausdirektor will Gerichte verbessern – nachdem er sie probiert hat

Justin Trudea

Hype um Justin Trudeau

Kanadas Premierminister strippt, boxt und trägt Tattoos

Von Sarah Stendel
Terrence Malick

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Terrence Malick wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Der griechische Premier Alexis Tsipras (m) Angela Merkel und der französische Präsident Francois Hollande beim Griechengipfel

17-stündiger Griechenland-Krisengipfel

Wie kommt Angela Merkel mit so wenig Schlaf aus?

Von Mirja Hammer
Anja Mittag jubelt mit Celia Sasic (L) und Leonie Maier (R) über ihren Treffer zum 1:0

Souveräner Sieg gegen Schweden

DFB-Frauen stürmen ins WM-Viertelfinale

Cecila Sasic (Deutschland) und Nilla Fischer (Schweden) im Kampf um den Ball

Fußball-Frauen gegen Schweden

"Es geht um alles" - und um Olympia

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.