HOME

#childhacks: Das sind die besten (und witzigsten) Tipps für Eltern, die mehr entspannen wollen

In den sozialen Netzwerken posten Eltern ihre besten Einfälle, um die Kinderbetreuung praktischer, weniger zeitintensiv – und schlicht entspannter und unterhaltsamer zu gestalten.  

Kinder können anstrengend sein. Aber es gibt auch kleine Hilfen, die den Alltag erleichtern. (Symbolbild)

Kinder können anstrengend sein. Aber es gibt auch kleine Hilfen, die den Alltag erleichtern. (Symbolbild)

Getty Images

Wer Kinder hat, weiß es: Die Kleinen können ein Vollzeit-Job sein. Sich um seinen Nachwuchs zu kümmern, erfordert Gelassenheit, Geduld und nimmt jede Menge Zeit in Anspruch. Ein Segen also, dass noch nie so einfach Tipps weiterverbreitet werden konnten wie heute. Social Media sei Dank! Auf Instagram, Twitter und Co teilen einfallsreiche Mütter und Väter aus der ganzen Welt ihr besten und kreativsten Lifehacks für Kinder und Babys, um das Eltern-Dasein ein wenig zu erleichtern. Die Website "Bored Panda" hatte zuerst eine Liste mit den besten Tipps gemacht.

Hier ist eine kleine Auswahl:

Mit Kindern einen langen Flug meistern? Das geht! Man muss nur ein bisschen kreativ werden:

Hilfreich für Grillmeister mit Kind: Das Laufgitter um den Grill herum aufgebaut vermeidet, dass das Kind nach der Wurst greift und sich dabei die Finger verbrennt.

Ein toller Trick zum Spielen im Schnee: Mit einer Plastikbox lassen sich Ziegelsteine aus Schnee formen. Anschließend gewinnt Mami den Preis für die beste Schneeburg aller Zeiten!

Eine ziemlich simple Methode, um das Fläschchen für das Kleine nicht so lange halten zu müssen, bis der Arm krampft. Und entspannt sieht das Kind auch aus:

Hier ist eine einfache, effektive und zudem zuckersüße Idee, wie ein Baby stundenlang unterhalten werden kann. Seht selbst:

Ziemlich hilfreich, wenn man viele Kinder hat und unterwegs ist: Alle mit der gleichen T-Shirt-Farbe ausstatten. So behält man leichter den Überblick, weiß auch Instagram-Nutzerin brandi.marie.e.

ViralTurn postet auf Instagram einen genialen Trick für das Bad von Kleinkindern. Setzt man es in einen Wäschekorb bleiben alle Spielsachen in Reichweite des Kindes und es bleibt auch ruhig sitzen. Ergo: weniger Verletzungsgefahr!

Wir sind nicht vollständig davon überzeugt, dass dieser Trick funktioniert: Äpfel in Form von Pommes schneiden, damit die Kinder lieber Obst essen. Aber wer weiß, vielleicht macht es manchen Kindern so tatsächlich mehr Spaß, Gesundes zu snacken ...

Wer keine Badewanne in der Wohnung hat, wird diesen Ratschlag lieben: einfach das Swimmingpool in die Duschkabine stellen. So können die Kleinen auch nach Lust und Laune planschen, ohne dass der komplette Boden nass wird:

Vielleicht unser Favorit unter all den Tipps: Dieser Vater hat immer ein Blatt Papier dabei, auf dem "Out of Order", also "Außer Betrieb" steht. Dieses klebt er dann auf diverse Schaukelautomaten vor Supermärkten und kürzt das Betteln der Kinder nach einer Fahrrunde ab:

Quelle: Bored Panda

she
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.