Schließen
Menü
bh_roth

Betrüger bei Computerbild?

Ich hab ein Sonderheft nachbestellt, weil auf der DVD ein Programm war, das mich interessierte. Gestern war die Zeitschrift da, ich wollte dieses Programm auch installieren. Dies misslang mit dem Hinweis, dass die Freischaltcodes der Zeitschrift längstens 27 Tage nach Erscheinen Gültigkeit haben. Diese Frist findet man aber erst, nachdem man die Zeitung gekauft hat. Ich habe mich dazu entschlossen, die für mich wertlose Zeitung nicht zu bezahlen.
Ich bitte um eine rechtliche Einschätzung.
Frage Nummer 35726

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
ing763
Ich glaube kaum, dass du einen Betrug nachweisen kannst.
Wurde denn explizit etwas anderes versprochen? Z.B. in der Werbung?
Oder bist du nur davon ausgegangen?
tobix
Wie wäre es, einfach mal nachzufragen bei Computerbild?
Der erste Schritt, bevor man einen Hersteller oder Händler als Betrüger darstellt, ist es, ihm eine Möglichkeit zur Klärung des Problems zu geben, das gebietet der Anstand.
bh_roth
@tobix: Selbstverständlich habe ich Computer-Bild angeschrieben, wie es sich gehört. Die Antwort steht noch aus. Es kann ja sein, dass sich alles regelt. Ich wollte ja auch nur eine rechtliche Einschätzung,
bh_roth
@ing763: selbstverständlich bin ich davon ausgegangen, dass ich, wenn ich ein Sonderheft kaufe, welches 560 Vollversionen auf einer DVD beinhaltet, diese Vollversionen auch nutzen kann. Zumindest steht auf dem Cover "560 Vollversionen gratis auf Heft-DVD". Damit ist die Eigenschaft beworben. Und Tatsache ist, dass nicht eine einzige der Vollversionen nutzbar ist.
itsalltitts
jetzt weist du warum die dir die
zeitung zum halben preis gegeben haben
bh_roth
@itsalltitts: halber Preis? ich bin kein Schäppchenjäger. Gutes Geld für gute Ware. Ich soll dafür 12,45 Euro bezahlen (Heft € 7,90 + Versand).
TschiTschi
Wieso ist die Zeitung wertlos? Nur weil eines (oder ein paar) von einigen hundert Programmen nicht nutzbar ist. Und der Inhalt der zeitung geht ja auch nicht verloren!
bh_roth
@TschiTschi: In diesem Sonderheft geht es nur um diese Vollversionen der beigelegten Programme. Um nichts anderes. Und es geht auch nicht darum, dass einzelne Programme nicht nutzbar sind, sondern keines der Programme ist nutzbar, weil der Freischaltschlüssel für alle Programme nur 27 Tage Gültigkeit hat. Du musst, um diese Programme nutzen zu können, auf dem Computerbild-App-Center eben diesen Code eingeben, der aber nicht mehr anerkannt wird.
Selbst wenn nur eines der Programme nicht nutzbar ist, und es ausgerechnet das ist, das ich haben wollte, bedeutet es einen Ausfall von 100%. Ich lade mir doch nicht zum Ausgleich eine Tabellenkalkulation herunter, wenn ich eigentlich ein Malprogramm haben will.
Die Frage ist, warum ComputerBild die Gültigkeit begrenzt, das Heft aber darüber hinaus weiterhin verkauft.