HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36304 köhlle_398

Computerschach spielen ist als Anfänger echt frustrierend, weil man immer verliert. Wie kann ich mich verbessern?

Antworten (6)
Amos
Den Schwierigkeitsgrad am PC reduzieren, dann klappt's ja vielleicht demnächst mit Gewinnen!
bh_roth
Du kannst dich nicht verbessern, weil du nicht echt bist. Andere, die dieses Thema interessiert: Schachcomputer haben auch die Möglichkeit, gegen sich selbst zu spielen und / oder Spielzüge vorzuschlagen. Da kann man sich verbessern, aber da die Züge nur ein Ergebnis einer Rechenoperation sind, kommt man so nicht dahinter, warum ein Zug gemacht wird, und welche Absicht dahinter steckt. Das geht nur, wenn man sich mit einem echten Spieler austauscht.
serefine
Schachclub
MissSunshine
Üben, üben, üben! Nur durch Übung wird man besser. Am besten übst du allerdings mit einem Menschen, der dir Tipps geben kann. Alternativ kannst du auch ein wenig Geld für ein anspruchsvolleres Programm ausgeben, welches deine Spielzüge analysiert. Das kann auch bereits helfen.
Güntestar1957
Versuch mal, einen Verein zu finden, der Dir die Strategie näher bringen kann. Oder du musst ein Programm finden, dass sich wirklich für Anfänger eignet. Die Programme gibt es ja in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Dann noch ein Buch über Schachstrategien und du wirst auf Dauer und mit Übung besser werden.
DirkelchenTEN
Da hilft, wie bei den meisten Dingen im Leben, tatsächlich nur Übung. Da hast Du dann allerdings verschiedene Möglichkeiten: Wenn Du im Freundes- oder Familienkreis niemanden findest, an dem Du Dich regelmäßig messen kannst, käme ein Verein infrage (Vorteil: man lernt gleich auch noch nette Leute kennen) oder ein gutes Schachprogramm. Ich persönlich schwöre auf "Fritz". KULT!