HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16813 GMAN346734

Darf man einfach so einen Fanclub gründen oder verletzt das im Zweifel die Privatsphäre der Person?

Antworten (4)
StechusKaktus
Na, da erröte ich jetzt aber...du hättest mich doch fragen können...du Schelm, du!
Highspeed
Im Zweifel ja.
tilleoffelmann
Ich sehe da eigentlich keine Probleme; falls es sich ohnehin um eine Person des öffentlichen Interesses - also ein Promi im weitesten Sinne - handelt, schon gar nicht. Vorteilhaft ist es natürlich immer, mit der Person zuvor Kontakt aufzunehmen und um deren "Segen" zu bitten. ^^ Generell ist es natürlich auch eine Frage der Mittel und Wege, mit denen man jemanden "verehrt".
Markie
Grundsätzlich kann man einen Fan Club einfach so gründen, schließlich ist es nicht verboten Fan einer Person des öffentlichen Lebens zu sein. Die Privatsphäre wird also damit nicht verletzt. Problematisch wird es erst, wenn du über deinen Fanclub Informationen zu dieser Person weiter gibst, die in die Privatsphäre der Person eingreifen.