Schließen
Menü
alpenmolch

Geben diese Bioalkohol - Öfen eigentlich Wärme ab oder ist das eher eine optische Spielerei?

Unter Wärme abgeben verstehe ich, im Herbst /Frühjahr ein ca. 20m² großes Wohnzimmer auf angenehme 20 -22 C° zu bringen. Also für die Zwischenheizperiode oder im Winter zur Unterstützung eines Heizkörpers. Klar mit einem Tischgerät oder ähnlichem für 70 EUR sicher nicht, wie groß muss das Gerät sein? Wer hat da Erfahrung?

greetz
alpenmolch
Frage Nummer 4472

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
wagner-laessig
Zur Beheizung eines Raumes sollen Bio-Ethanol-Öfen nicht genutzt werden.
Wenn ich genügend Energie damit zur Beheizung eines Raumes erzeugen wollte, hätte ich darin keine Luft mehr zum Atmen.
Krakz
Die Dinger sind gut für die Optik und die Atmosphäre aber nicht primär zum Einheizen da - auf Dauer wird es übrigens teuer - außerdem muss die Luft gezogen werden, das Ding hat ja keinen Kamin, das ist ja ein offenes Feuer - also schick aber nicht praktsich
WDZaphod
Die Dinger produzieren durchaus merkbar Wärme, sowohl in Form von heißer Luft, als auch Strahlungswärme. Unser Alk-Ofen auf dem Wohnzimmertisch sorgt an kühlen Abenden schon für angewärmte Füße. :-)
Ich betreibe das Teil meist mit einem Gemisch aus 50% Gelpaste und 50% Spiritus. Ist günstiger, und genauso sicher.