Schließen
Menü
PassTheKeller3

Habe gehört, dass mittlerweile auch ein Immobilienkauf ohne Eigenkapital funktionieren könnte. Ist das aber empfehlenswert?

Frage Nummer 12718

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Highspeed
Überlege Dir, wie viel geld Du jeden Monat bei Seite legen kannst.
Dann überlege Dir, ob Du die gewünschte Immobilie von dem gleichen Geld bezahlen kannst, dass zur Zeit für die Miete drauf geht. Nebenkosten nicht vergessen.
Anschließend wirst Du zu dem Schluss kommen, dass die Idee ziemlicher schwachsinn ist.
Musca
dito, nicht zu vergessen, was bei Arbeitslosigkeit, Krankheit etc.passiert
chrissi1983
Ein Haus- oder Wohnungskauf ohne Eigenkapital ist schon möglich, wenn dein Verdienst dementsprechend ist oder du andere Sicherheiten bieten kannst. Aber langfristig gesehen ist es auch extrem teuer. Du mußt sehr viele Zinsen für das geliehnen Geld zahlen und das ist bei Immobiliensummen nicht gerade ein unerheblicher Betrag.
WolfMan
Wenn du eine gute Bonität hast, dann ist das schon möglich. Empfehlenswert -hm kommt halt drauf an, wenn du kein EK hast, dann bleibt dir ja nichts anderes übrig. Der Kredit kostet dich dann aber mehr, das ist klar. Lass dich doch bei deiner Bank beraten.
krake_01
Nein, das ist mit Sicherheit nicht empfehlenswert, zumal ja die ganze Finanzkrise auch gerade dadurch entstanden ist; da wurden in den USA an Leute mit geringer Bonität hohe Kredite zum Kauf von Immobilien verliehen. Als die Immobilienpreise fielen und viele ihre Kredite nicht mehr bedienen konnten, platzte die Blase und es kam zum Crash.