HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 60562 StechusKaktus

Hilft eine Kategorisierung?

Viele Missverständnisse in dieser WC führen zu Tumulten, schlechter Laune und Verdruss. Kann eine kleine Analyse weiterhelfen? Wie seht ihr es?
Antworten (15)
StechusKaktus
Fragekategorien:
1. Wissensfrage I, leicht zu googeln (Wie viele Einwohner hat München?)
2. Wissensfrage II, schwer zu googeln und Bedienungsanleitung verlegt bzw. nicht verstanden (wie kann man im XF216 CX den browser patchen?)
3. Wissensfrage III, nicht zu googeln, überfordert die WC (Kann ein Nicht-EG-Ausländer auf den niederländischen Antillen die Verluste aus Barter Trade-Geschäften mit den Gewinnen auf den Jersey-Inseln verrechnen und wo finde ich die Quellen?)
4. Erfahrungsfragen bei denen googeln möglich ist, aber nach persönlichen Erfahrungen der WC-Mitglieder gefragt wird (wie kann man Flecken entfernen?)
5. Bewusstseinserweiterung I: Frage, um zusätzliche interessanten Aspekte zu einer Problemstellung zu erfahren (Ist Depression eine Krankheit?)
6. Bewusstseinserweiterung II: Frage, um WC-Mitglieder zu informieren (warum ist der Zinseszins-Effekt schädlich für die Gesellschaft?)
StechusKaktus
7. Sozialisierungsfrage: Kritik am Umgang miteinander (werden hier neue Mitglieder rausgemobbt?)
8. Pöbelfragen (Habt ihr nichts Besseres zu tun, als doofe Fragen zu stellen/zu beantworten?)
9. Spaßfragen (warum trägt mein Terrier eine grüne Strupfhose?)
Die größten Konflikte entstehen durch Wahrnehmungen der Kategorien 5+6.
Die Väter der WC präferieren Kategorie 1-4
Kategorie 4 führt meistens zu Konflikten, weil sie einerseits als Wertschätzung für WC gedacht ist, sich viele aber veräppelt fühlen, weil sie diese rage durch googeln gelöst hätten (hauptsächlich Männer, die es gewohnt sind, Probleme allein zu lösen)
Leser mit Geltungsdrang stellen gerne Fragen der Kategorien 6. Darauf reagieren einige mit hoher Aggressivität, weil sie den Versuch der Indoktrination vermuten.
Deho
Ließe sich diese Frage eventuell etwas präzisieren? So wie sie da steht, kann man sich alles mögliche darunter vorstellen.
Eichenlaub
Eine vorherige Eingruppierung bei Formulierung seiner Frage fände ich schon toll! Aber könnte sie so durchgesetzt werden? Oder eine nachträgliche Eingruppierung durch die Nutzer anhand eines Bewertungssystems?!

Klingt auf alle Fälle schonmal gut!
Rockfan
Diese Analyse verdient Lob,Kaktus! (Übrigens,meine persönliche Lieblings-Kategorie ist die Nr.9 ,vor allem, wenn Musca die Fragen stellt!)
Deho
Es fehlt noch die Kategorie der absoluten Schwachsinnsfragen, z.B. die nach dem 20. März, die eigentlich gar keine Frage ist.
rrankewicz
Vielleicht hilft die Kategorisierung, dass dies hier keine Plauder- oder Kennenlerncommunity ist, sondern eine Frage/antwort-Community, mithin Zeitvertreib für frühverrentete Oberlehrer und eine nicht geringe Anzahl sozial Gestörter.
machine
@rrankewicz: Prinzipiell gebe ich Dir Recht. Diese WC soll keinen Laberclub darstellen.
Unsereins ist ebenso wie Eichenlaub erst kurz dabei, ich musste auch erstmal den Durchblick gewinnen. Mit etwas homerischen Humor sind auch diese Hürden zu nehmen.
@StechusKaktus: Eine Kategorisierung gibt es doch bereits. Zu der jeweiligen Frage kann/können Stichworte eingegeben werden. Wer trotzdem nur in "Neue Fragen" oder "Neue Antworten" nachschaut und bspw. Archiv und Suchfunktion nicht nutzt hat hier etwas nicht verstanden.
Das war nur etwas grundsätzliches, zu der Analyse werde ich später beitragen.
Go on.
Musca
Es gibt unzählige fachspezifische Foren zu jeder Thematik.Selbst bin ich in einem Bau- und einem Fotoforum, dort geht es jeweils sehr sachlich und staubtrocken zu, das ist auch Sinn der Sache.Diese WC hier war das nie und wird es nie sein. Aber auch hier gibt es auf ernsthafte Fragen i.d.R. auch vernünftige Antworten.Die persönlichen Beleidigungen in dieser WC lassen sich durch Kategorisierung m.E. nicht beseitigen, Anonymität führt offenbar zu merkwürdigem Verhalten.
starmax
1.Nein 2. Nein

Ehrenwerter, aber unzureichender Versuch Kaktus. Zudem würde ohne strenge Moderation ständig versucht werden, dieses System aufzuweichen. Dasganze ist eher ein finanzträchtiges Experiment. Und: Hast du die Scheinproblemfragen zum Werbepushing übersehen?
Anmerkung: Ich sehe mich, von von paar Nonsense-Beiträgen abgesehen, in Kategorie 6, muß aber - nach gewissenhafter Prüfung - das behauptete Motiv "Geltungsdrang" von mir weisen. Mir geht es um Wissensvermittlung als Pendant zur gleichgeschalteten Mainstream-Presse.
Musca
ich bin erschüttert Starmax, du lässt dich in Kategorien/Schubladen einordnen ??
starmax
Wie kömmts? Sind wir nicht alle ein bißchen Bluna?
Wer diese Chose hier ernst nimmt (echte Beleidigungen ausgenommen) , hat mein volles Mitgefühl...
Amos
Leider kann ich mich nicht einsortieren. Eine Kategorie für mich muß noch erfunden werden. Spaß - Ernst - Wissen - Unwissen - Humor - Inkompetenz! Das muß erst mal jemand nachmachen!
StechusKaktus
Weil es hier ja sonst keiner tut, lobe ich mich aus aktuellem Anlass für meinen genialen Beitrag von damals einmal selbst.
:-)
Lempel
Stechus,
ein fünf Jahre alter Beitrag, den damals kaum jemanden interessiert hat, noch einmal hervorkramen?

Weshalb?