Schließen
Menü
neonobby

Ich habe Probleme mit meinen Nasenschleimhäuten. Wer kennt die Emser Nasenspülung - ist die gut?

Frage Nummer 3569

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
StechusKaktus
Günstige Alternative dazu: Einfach ein Glas lauwarmes Wasser mit einem halben Teelöffel Kochsalz mit der Nase einziehen und durch den Mund wieder herauslassen. Hilft sehr gut auch gegen Schnupfen und Halsschmerz.
netter_fahrer
Einspruch! Emser Salz ist weitaus besser als wasserentziehendes Kochsalz zum Spülen geeignet. Im Drogeriemarkt bekommt man auch das passende Spülgerät (Plastikflasche mit Verstellbarem Ausgießer) und das Emser Salz. Ich habe immer wieder mal Sinusitis und bekomme die Nase mit Spülen schnell wieder frei.
schnibbel
Die Marke alleine ist schon dafür bekannt, wirkungsvolle Produkte im Bereich Gesundheit und Pflege auf den Markt zu bringen. Die Emser Nasenspülung direkt, habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, aber andere Produkte des Herstellers. Damit war ich zufrieden.
FridaB
Ich würde mich in der Apotheke beraten lassen, über die Wirkung und Inhaltsstoffe der Emser Nasenspülung. Vielleicht gibt es auch andere Produkte, die gleiche oder bessere Wirkung haben und für dein Problem noch bessere Heilwirkung zeigen. Fachkundige Beratung schadet nie.
Jannis Fuchs
Die Emser Nasenspülung ist bekannt, für ihre gute Wirkung, im Bereich der Regulierung der Nasenschleimhaut. Ich denke, probieren kann man das Produkt auf jeden Fall. Wenn es nicht hilft, ist auch nicht viel verloren, dann hilft eben ein anderes Produkt.