HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 23531 Malte Weiß

Ich musste eine Zahnbehandlung in Ungarn in Anspruch nehmen. Übernimmt die Kosten die private Krankenkasse?

Antworten (5)
ing793
Sofern es ein ungeplanter und nicht vorhersehbarer Notfall während eines vorübergehenden Aufenthaltes war, übernimmt die private Krankenkasse in aller Regel die Kosten (mir sind da keine Ausnahmen bekannt).
Bei geplanten Behandlungen sollte man vorher in den Vertrag gucken, da gibt es wahrscheinlich Unterschiede (meine würde es tun - aber ich muss es mir vorher genehmigen lassen)
antwortomat
Die Kosten übernimmt jede Krankenkasse. Du musst es vorher nur richtig einfädeln.
Waltershler24
Das fragst du am besten deine Krankenkasse. In deinem Vertrag müsste ein Absatz über Behandlungen im Ausland zu finden sein. Da steht genau drin, ob die mit inbegriffen sind. Bei vielen Kassen muss man sich allerdings für Auslandsreisen extra versichern lassen.
Karegner_232
Das kommt auf die Bedingungen an, zu denen du versichert bist. Die Chancen stehen aber, denke ich, sehr gut, wenn du die Behandlung in Anspruch nehmen "musstest". Dann sollte die Kasse jedenfalls dafür aufkommen. Normalerweise wird so etwas aber im Vorfeld abgeklärt. War es ein Notfall, hättest du eine Zusatzversicherung gebraucht, jedenfalls bei den meisten Verträgen.
Johann Werner
Das Gesundheitsmodernisierungsgesetz von 2004 besagt, dass Versicherte die Kosten für zahnmedizinische Leistungen in den EU-Staaten erstattet bekommen. Allerdings sollte man vor einer solchen Maßnahme mit dem Kostenvoranschlag zu seiner Krankenkasse gehen und die ganze Sache dort prüfen und genehmigen lassen.