FionaB52

Ich suche eine leichte Marinade für Grillfleisch, nicht zu fettig. Wie verwende ich zum Beispiel Limonen dafür?

Frage Nummer 22643

Antworten (4)
hphersel
Du könntest Limonen auspressen, den Saft mit Joghurt vermischen und das Grillfleisch in dieser Mischung einlegen, eventuell noch mit Ingwer und gemahlenen Bockshornkleesamen vermischt.
michischell
Eine tolle und einfache Marinade mit Limonen kenne ich auch. Mische den Saft mit Joghurt und etwas Olivenöl. Würze das Ganze dann mit Basilikum und Oregano sowie Pfeffer und Salz. Zu Lammfleisch passt diese Marinade übrigens besonders gut. Aber auch andere Fleischsorten sind damit richtig lecker.
Carsraf4Peace
Eigentlich sind sie ein Ersatz für Essig, den ich nicht so mag. Deshalb vermische ich den Saft von zwei Limonen oder Zitronen mit 3 Esslöffeln Paprikapulver, 3 gewürfelten Knoblauchzehen, 5-6 Teelöffeln Öl und etwas Pfeffer. Das Fleisch ein paar Stunden drin ziehen lassen und mehrmals wenden. Das wird super!
SterneKoch
Zitrusfrüchte sind hervorragend für Marinaden und Beizen geeignet, da sie das Fleisch zart machen. Einfach 150 ml. Olivenöl, den Saft einer Limone und Gartenkräuter wie Oregano, Majoran, Basilikum (klein gehackt) nehmen und das Fleisch darin für eine Stunde marinieren lassen. Das Fleisch anschließend trocken tupfen. Die Marinade passt übrigens auch super zu Fisch!