Schließen
Menü
krake_01

Ich werde hier ständig angerufen, niemand meldet sich, langsam bekomme ich etwas Angst. Wie könnte man denn eine Rufnummernidentifikation durchführen? Ich will die Sache so schnell wie möglich aufklären.

Frage Nummer 16032

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (10)
larafa_32
Ich hatte vor ein paar Jahren das selbe Problem. Für die Politei reicht es nicht aus, um eine Fangschaltung zu installieren. Du kannst sie aber bei deinem Telefonanbieter beantragen. Allerdings ist das nicht gerade preiswert, aber dann siehst du wer für die Anrufe verantwortlich ist.
Highspeed
Anrufbeantworter anschaffen und nur noch da zurück rufen, wo Du willst.
sininen
Eine Freundin von mir hatte das mal wochenlang. Da stellte sich heraus, dass irgendeine Deppenfirma ihre Telefonnummer irrtümlicherweise für irgendein Gerät zur Wiederwahl eingestellt hatte (kein Fax, das würde man wohl hören...?). Ich würde mir keine Sorgen machen, solange nichts zu hören ist. Es kann auch einfach ein technischer Fehler sein!
Wenn Ihnen jemand was Böses wollte, müsste der sich ja mal irgendwie melden. Setzen Sie sich doch mal mit einem Fernmeldetechniker in Verbindung oder kontaktieren Sie Ihren Phonanbieter. Ansonsten hilft wohl nur: Nummer wechseln :-(
Fynn Günther
Die Nummer deines Anrufers wird sicherlich nicht übermittelt. Da bleibt Dir fast nur, einen Antrag auf eine Fangschaltung bei deinem Telefonanbieter zu stellen. Das ist allerdings mit Kosten, die so um die 150,00 € liegen, verbunden. Eine andere Möglichkeit die Sache zu beenden wäre, dass Du dir eine neue Rufnummer zu legst.
23Skiddoo
Auf jeden Fall Datum und Uhrzeit der Anrufe notieren, die Telefon-Anbieter können dann im Rahmen einer Störungsmeldung heraus finden, woher die Anrufe kommen. Die Einrichtung einer "Blacklist" für eingehende Anrufe kostet nur 7,90€ (bei uns, regionaler Anbieter). Die Beseitigung einer Störung (Falsches Routing, Leitungsfehler) sollte in jedem Falle kostenlos erfolgen.
Derwo
Bitte nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen! Das sind ganz einfach automatische Anrufe eines Call-Centers. Damit deren Agenten in einer höheren Frequenz telefonieren können, werden mittels eines Computers mehrere Nummern gleichzeitig angewählt. Derjenige, der zuerst rangeht, hat die Verbindung. Bei allen anderen klingelt das Telefon aber weiter. Und wenn die dann rangehen, meldet sich niemand, weil der betreffende Call-Center-Mitarbeiter ja bereits mit dem ersten telefoniert. Solche "Geister"-Anrufe gibt es täglich millionenfach im ganzen Land. Ich glaube zwar kaum dass das rechtens ist, gemacht wird es aber trotzdem immer wieder. Schließlich wird damit immer noch Geld verdient.
Schlehaider
Stimmt genau wie der vorheriger Beantworter, keine Sorge es ist der Anruf von einem
Callcenter, passiert uns auch sehr oft hier in Schweden.
noscho
Komplette Tel.-Nr bei Google eingeben.
IngeStar
Wenn die Nummer angezeigt wird, kannst du im Internet eine Rückwärtssuche, d.h. nach der Telefonnummer, versuchen. Ansonsten kannst du auch eine SMS an die Auskunft der Telekom schicken. Die versuchen dann den Nutzer der Nummer ausfindig zu machen über ihre Datenbanken. Wenn das nichts bringt, leg dir einfach eine neue Nummer zu.
Uroma666
Hab zur Zerit auch diese Anrufe. Die angezeigte Nummer ist nicht richtig und nicht vergeben. Bringt also nichts. Auf eine frühere Anfrage, wieso meine Rufnummer bekannt sei, war die Antwort Anwahlcomputer. >Einzige Möglichkeit, Anrufbeantworter, Sofortannahme. Fritzbox.