HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 49676 TiBe

Ich würde mir gerne im Urlaub ein Nasenpiercing stechen lassen. Geht das überhaupt, wenn ich danach fliegen muss?

Antworten (6)
bh_roth
Du musst danach fliegen? Das glaube ich nicht. Nach einem Piercing bist du 1 Woche "on Ground", erst danach darfst du wieder ist Cockpit.

Oder meinst du etwa "mitfliegen", als Fluggast? Also was soll dich daran hindern, mit einem Piercing, und sei es noch so frisch, als Passagier in ein Flugzeug zu steigen? Zumindest findet sich im LuftVG keine Einschränkungen.

Die Weigerung des Luftfahrtunternehmens, einen Fluggast zu befördern, obwohl dieser sich gemäß den vertraglichen Bedingungen rechtzeitig am Flugsteig eingefunden hat (gem. Verordnung (EG) Nr. 261/2004) ist m.E. rechtlich nicht möglich.
Musca
Über Sinn oder Unsinn des Piercings möchte ich mich nicht auslassen, vielleicht bin ich einfach zu alt dafür.Möglicherweise hast du dir wegen veränderter Druckverhältnisse Gedanken gemacht ?? Da passiert nix, es werden ja auch Verletzte im Flieger oder Helikopter transportiert. Nach einem Tauchurlaub würde ich allerdings mit dem Fliegen etwas warten. Könnte sein, daß dir der "Stickstoff aus den Ohren sprudelt"
JosDelphine85
Dieses würde ich nicht empfehlen,da die Ausheilungsdauer ca. 4 Wochen andauert.
Die Wunde kann sich entzünden und in einem Flugzeug welches voller Passagiere sitzt. 
Da lauern auch immer wieder Krankheitskeime und auch Bakterien.
Wenn sie sich dennoch, zum stechen eines Nasenpiercing
entscheiden dann sollte dieses ganz kurz vor dem abflug geschehen dann sind sie im Fall einer Entzündung zuhause und können das Fachmännisch behandeln lassen.
Arneconcarne
Ein Flug stellt kein Problem dar. Empfehlenswert wäre das frische stechen eines Nasenpiercings allerdings erst nach Ihrem geplanten Urlaub. Denn baden gehen sollte beispielsweise anfangs vermieden werden, da sich je nach Hygienezustand und Sauberkeit am Urlaubsort (Pool oder Meer) sonst schnell Entzündungen bilden können. Und diese gilt es natürlich zu vermeiden.
JeremyB.
Ein Piercing widerspricht nicht einem Flug bzw. dem Druckausgleich. Das wäre nicht das Ausschlußkriterium, das gegen ein Piercing sprechen würde. Die Besorgnisse sollten auf ganz anderer Ebene gelagert sein. In vielen Urlaubsländern wird nicht sonderlich viel Wert auf Hygiene gelegt, daher sollte man das Piercing-Stechen während des Urlaubs lieber sein lassen.