HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 21977 Harald Walter

Inwieweit spielt die Art des Schulabschlusses bei den späteren Berufsoptionen heute noch eine Rolle? Wie ist da Eure Meinung?

Antworten (7)
schillafrida
ein guter abschluss ist heute wichtiger denn je !
Blaue_Fee
Der Schulabschluss ist immer noch wichtig, wenn es um die beruflichen Möglichkeiten geht und ohne Abitur kommt man in der Regel immer noch nicht zur Uni...

Es sei denn, die einzige Berufsoption ist Gewinner bei DSDS, dann braucht man ggf. garkeinen Schulabschluss ... ;-)
Alex64
Versuch doch mal, ohne Abitur zu studieren ...
Tilvur
Die Art des Schulabschlusses wird insoweit immer wichtiger, als dass für immer mehr Berufe "qualifizierte" Schulabschlüsse, also mindestens Fachabitur vorausgesetzt wird- mit Haupt- und Realschulabschluss werden die Berufsmöglichkeiten dünner- ein Trend der sich eher noch fortsetzen wird.
brandteetgh2
Der Schulabschluss spielt heute eine viel größere Rolle als jemals zuvor. Konnte man vor 25 Jahren noch eine Elektriker-Ausbildung mit Hauptschulabschluß machen, geht das heute meist nur mit mittlerer Reife. Ähnlich verhält es sich mit vielen kaufmännischen Berufen - da ist oftmals Abitur gefragt.
IvieB
Heut mehr denn je. Es gab früher sicherlich keine Stellenausschreibung für einen Supermarktkassierer, bei der Abitur verlangt wurde. Die Eltern haben schon recht, wenn sie ihre Kinder nicht auf die Hauptschule schicken wollen. Aber damit geht das System natürlich auch immer mehr kaputt.
berben23
Das spielt eine gewaltige Rolle. Wer in einer Bank arbeiten möchte, braucht sich auch mit einem guten Realschulabschluss nicht zu bewerben. Das gilt für alle Berufe. Je besser der Schulabschluss, desto größer die Chancen. Bewerber, die sich trotz schlechterem Schulabschluss hochgearbeitet haben, werden aber besonders anerkannt.