Schließen
Menü
Jörn Bergmann

Kann ich eigentlich auch als Deutscher Immobilien in Schweden kaufen? Was müsste ich dann bitte steuerlich beachten?

Frage Nummer 12188

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
mejuTTa
Ja, kannst du. Steuerlich wüsste ich jetzt adhoc nicht was du beachten musst.. Hmm. Aber du musst echt das Haus gründlichst untersuchen und bestenfalls auch einen unabhängigen Gutachter VOR dem Kauf dazu holen.. UND vor allem in Kamine und Brunnen schauen und auch das Dach begucken.. die Standards sind da anders & einmal gekauft..
derlothar_2190
Ja, das ist kein Problem, da Schweden zur EU gehört, kannst du dort problemlos eine Immobilie erwerben. Der Ablauf ist ähnlich wie bei uns, allerdings gibt es dort keinen NOtar. Nach Abschluss des Vertrages gehen 10 % der Kaufsummer auf ein Sperrkonto des Immobilienmaklers. Deneben wird die Gebühr für den Grundbucheintrag fällig und 1,5 % Grunderwerbssteuer.