HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 31631 inge-zauber3

Man hört immer vom Sportlerherz, wie genau verändert sich das Herz und kann man ausschließen, dass das die Gesundheit beeinträchtigt?

Antworten (5)
Musca
bei intensivem Leistungssport vergrößert sich das Herz, schließlich ist es auch ein Muskel, verantwortlich für die Blutzufuhr. Eine völlig normale, nicht gesundheitsbedenkliche Reaktion.Allerdings sollte nach jahrelangen intensivem Leistungssport nicht abrupt mit dem Training aufgehört werden, sondern langsam heruntergefahren werden.
Polydeukes
Richtig!
Wie alle Muskelzellen vergrößern sich auch Herzmuskelzellen bei (andauernder) Belastung. Das Herzzeitvolumen (= "Förderleistung") steigt und der Sportler hat einen niedrigeren Ruhepuls als der Nichtsportler.
Die Gesundheit wird davon überhaupt nicht beeinträchtigt.
Achause1212
Das Herz ist ein Muskel. Durch Training oder Sport wird das Herz genauso trainiert wie jeder andere Muskel im Körper auch. Vielfach wird allerdings der Fehler gemacht, innerhalb viel zu kurzer Zeit, zu viel Muskelmasse aufbauen zu wollen. So kann es zu dem sog. Sportlerherz, einem stark vergrößerten, kommen. Man kann nicht ausschließen, dass ein vergrößertes Herz die Gesundheit nicht beeinträchtigt.
IngeStar
Als Sportlerherz wird ein übermässig stark vergrößerter Herzmuskel bezeichnet. Man kann nicht ausschließen, dass diese Erkrankung keinerlei Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Ganz im Gegenteil, ein vergrößertes Herz, was oftmals Herzklappenfehler aufweist, hat mehr zu pumpen und dadurch wiederum treten weitere Probleme des Herz-/Kreislaufsystems auf.
GüntherFredThe
Ein normales Herz, wiegt in der Regel 300- 350 gramm und fasst cirka 785ml Volumen
Bei Frauen, sind diese Werte etwas niedriger.
Bei Sportlern, kann dieses Gewicht, bis auf 500-550 gramm ansteigen und kann dann bis zu 1400ml Volumen rauf klettern.
Das passiert,weil ein Sportler die Atemtechnik verändert,sich Extremsituationen anpasst
und somit auch die Leistung steigert.
Die Vergrößerung ist da,gilt aber als relativ ungefährlich, dennoch müssen sich Sportler, regelmäßigen Untersuchungen unterziehen.
Gefährlich kann es nur werden,wenn man mit dem Leistungssport aufhört und seinen Körper nicht abtrainiert. Das heißt seinen Körper wieder auf Normalwerte trainiert.