HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20523 SterneKoch

Mein achtjähriger Sohn hat Konzentrationsschwierigkeiten und daher Probleme in der Schule. Was kann ich dagegen tun?

Antworten (4)
leotheos
Hast Du das schon einmal medizinisch abklären lassen? Vielleicht steckt eine Krankheit wie ADS dahinter. Ansonsten würde ich mit ihm einfach Konzentrationsübungen machen. Das ist relativ einfach mit Puzzles oder Memory Spielen. Sorge für einen geregelten Tagesablauf und für viele Ruhephasen. Sport wirtk sich ebenfalls positiv aus.
Michael Krause
Ein Test kann zu den Ursachen Aufschluss geben. Vielleicht liegt ein körperliches Unwohlsein zugrunde, möglicherweise ist das Kind überfordert oder sogar unterfordert. Vielleicht ist das Kind krank oder reagiert allergisch auf spezielle Lebensmittel. Es gibt da sehr viele Ursachen, ein ADHS Test beim Kinderarzt könnte hilfreich sein.
Dominik Richter
Lass zunächst beim Kinderzarzt klären, ob er eventuell an ADS leidet, also eine Aufmerksamkeitsstörung hat. Fällt das weg: Sorg dafür, dass er keine Ablenkungsquellen beim Lernen hat, also: Radio und Fernseher aus, Haustiere und Geschwister aus dem Weg. Ein fester Lernplatz/Schreibtisch, der aufgeräumt ist, hilft und dann, ganz wichtig: In kleinen, übersichtl. Einheiten lernen.
Gast
die kleinen einheiten vom dominik sind schon mal gut. ich würd erstmal für ausreichend schlaf sorgen. grundvorraussetzung für eine gesunde entwicklung. niemals süßigkeiten verbieten. das hirn braucht zucker. dann sollte man begreifen, dass die konzentration auf hirnphysiologischen prozessen basiert, die man nur selten beeinflussen kann. wenn nichts hilft, sollte man die leistungseinschränkung seines kindes akzeptieren, ihm niemals vorwürfe machen und es vor den lehrern in schutz nehmen.