Schließen
Menü
Gast

Magen/Darm Probleme, trotzdem Schule?

Laut ein Plan der Schule meines Sohnes soll er bei akuten Magen Darm Problemen 48 Stunden Zuhause bleiben zur Beobachtung.
Bei ihn treten nur Übelkeit und Durchfall auf. (Typische Symptome halt). Außerdem hatte er für kurze Zeit das Gefühl gleich umzukippen wenn er sich nicht hinsetzt.
Aber sie treten nicht ständig auf, nur zwischen durch.
Die Schule sagt nix genaueres, dazu.
Wegen Corona ist ja jetzt auch alles strenger geregelt.
Meine Frage: zählt es schon zu akuten Problem?
Und selbst wenn nicht:
Trotzdem 48 Stunden Zuhause lassen zur Beobachtung?
Ich Frage weil die Schule so ungenau was dazu sagt. Am Ende entscheide ich, haubsache eine Entschuldigung liegt vor. aber ich wollte eure Meinung dazu hören.

Ich hoffe die Frage ist verständlich und kommt nicht allzu komisch rüber.
Frage Nummer 3000265996

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
Skorti
Bei akuten Magen/Darm-Problemen und Schwindelgefühlen, hätte ich jedes Kind ohnehin zu Hause behalten und eine Entschuldigung geschrieben. Da bräuchte ich keine Anweisung.