Schließen
Menü
Monicma

Meine Haare sind vom Färben sehr angegriffen, weshalb ich auf Pflanzenfarbe umsteigen will. Welche Alternativen gibt's zu rotem Henna?

Frage Nummer 20424

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
schillafrida
Henna gibt es nicht nur in Rot ! Henna gibt es auch in Braun - Blond - Schwarz. Nur mal im gut sortierten Bioladen nachschauen.
schillafrida
--> Ergänzung : Vorsicht bei angegriffenen Haaren und Pflanzenfarben : die Haare reagieren verstärkt ! Erst an einer versteckten Strähne ausprobieren.
Highspeed
Ich hab da noch 'nen Vorschlag.
Wie wäre es denn mal mit "Keine Farbe". So haben die Haar Zeit gesund nach zu wachsen. Anschließen kannst Du dann neue Zerstörungsmethoden für gesundes Haar testen.
Flugmeissel
Pflanzenfarben über chemischen Haarfarben kann ganz bös nach hinten losgehen:
Meine Kollegin hat von (ungewollten) grünen und lila Haarsträhnen berichtet.
Also den Friseur Ihres Vertrauens befragenund es evtl. mal mit eienm Kurzhaarschnitt ohne jegliche Farbe probieren.
Stellas_schmittel01
Es gibt mittlerweile nicht nur Henna, so wie früher, sondern sehr schöne Brauntöne und auch schwarz. Du kannst die Farben auch untereinander mischen, bis du zum gewünschten Ergebnis kommst (Probe an Haarsträhne machen). Die Farben greifen das Haar absolut nicht an!
Julian Krause
Ist Henna nicht out? Also mein Friseur benutzt ausschließlich nur Haarcolorationen auf pflanzlicher Basis von der Firma AVEDA. Diese schonenden AVEDA-Farben bietet er in der gesamten, sonst auch üblichen Haarfarbpalette an. Das Ergebnis sind immer brilliante Farben und glänzendes Haar.
XSchubbeX
Ich kenne keine Altrnative zu Henna. Das macht sich doch eigentlich ganz gut. Vor allen Dingen wird das Haar auch gleich gepflegt, wenn Du Olivenöl dazu gibst. Mit Wallnusspulver kannst Du einen braunen Ton erzeugen. Oder Du versuchst es mal mit den natürliche Farbprodukten von Logona. Allerdings ist das Rot auch auf Hennabasis.