HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 55356 Karlykohl

Mindestens einmal im Monat ist mein Abfluss verstopft, das nervt. Gibt es auch andere Möglichkeiten den zu reinigen außer der Chemiekeule!

Antworten (8)
Amos
Pümpel oder Spirale, danach Chemie (ohne die geht's nicht). Allerdings nicht zu lange einwirken lassen, das führt zu weiterer Verstopfung des Abflußrohres. Und dann muß der Klempner anrücken.
Meyerhuber
Dünnschiss spült einfacher weg als Dickschiss, so isses!
Mandysan190
Wie wäre es denn mit Kaffeesatz? Ich kippe jeden Tag meine Kaffeereste in den Abfluss und seitdem war der nicht mehr verstopft! Ich hab da erst auch nicht dran geglaubt, aber ich dachte mir auch, dass es nichts schadet das einmal auszuprobieren.
TischLampe84
Ich fürchte das mit dem Kaffeesatz ist Humbug. Sicherlich versetzt der Glaube manchmal Berge, aber bei Abflüssen bin ich äußerst skeptisch.
Du kannst dir selbst eine ätzende Flüssigkeit mischen, die mit wenig Chemie auskommt.
Erster und wichtigster Bestandteil ist Essig. Das riecht zwar ein bisschen, aber damit bekommt man sogar Urinstein in der Toilette weg! Dann gibst du noch ein wenig Natron und Backpulver hinzu, etwas einziehen lassen, fertig ist der Lack!
Amos
Kaffeesatz und Abflüsse sind m. E. nicht kompatibel. Würde ich nicht in den Ausguß kippen!
bh_roth
Aber Tischlampe ist gar nicht so schlecht! Essig, Natron und Backpulver und einen Schuss Rohr-frei zu einer Creme mischen, trocknen lassen, zum Würfel pressen, Zünder einstecken, und kawumm! Das reinigt jeden Abfluss ultimativ.
Aber Achtung! Beim Anmischen nicht mit dem Kopf über das Gemisch kommen, es ist ziemlich instabil.
Musca
Wenn monatlich der Abfluß verstopft ist, ist entweder der Rohrdurchmesser zu klein oder die abfließenden ähh hmm "Produkte"zu groß. Als meine Tochter noch bei mir wohnte, hatte ich Siebe im Duschablauf und Waschbecken, das ständige herauspulen der Haare aus dem Syphon war mir einfach lästig. Kaffeesatz bewirkt übrigens das Gegenteil, es führt zur Verstopfung.
Paulime
Nicht vergessen: Zitronenessenz!!! In Kombination mit Essig und Backpulver killt das alles, was auch nur annähernd nach Haar aussehen könnte. Achja, ein Tipp an dieser Stelle ist unerläßlich: Besorg dir doch so ein Netz für den Abfluss und kippe eben möglichst keine größeren Sachen mehr hinein bzw. kämm dir die Haare lieber über der Toilette.