HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3092 Nico Brandt

Mir wurde gesagt, dass ich einen ISDN Adapter fürs I-Net brauche, was bringt der denn eigentlich?

Antworten (4)
Moritz Hofmann
Ein ISDN Adapter macht es möglich, das ISDN Kabel entweder zu splitten, sodass du zwei ISDN Kabel an einen Anschluss hast, um mehre PCs an den Router anschließen zu können. Oder aber du kannst damit den Anschluss so verändern, dass er für andere Kabeltypen geeignet ist.
Matthis Köhler
Das, was mein Vorgänger erklärt hat, ist durchaus richtig, doch ich glaube, dass man es besser verstehen kann, wenn man dazu ein Bild hat. Ich denke dieses Bild hier, veranschaulicht einen ISDN Adapter gut: http://mcbuero.de/images/items/elektronik/tn_dl_s031.gif.
Kai Schmid
Einen solchen ISDN Adapter kann es aber auch als Karte geben, die du dir in deinen Computer einbauen kannst. Dies macht Sinn, wenn du nicht immer so viele Kabel rumliegen haben willst oder wenn du den PC öfter zu Freunden mit nimmst. Dabei kostet die Karte aber mehr.
starmax
Das sind auf Bürokommunikation spezialisierte Geräte, die mittels Analog Geräten und einem a/b Wandler Mehrfach-Parallelverbindungen ermöglichen - also z.B. gleichzeitig über zwei und mehr (7) Rufnummern telefonieren und/oder faxen und surfen.

Einfache und preiswerte Lösung ist ein Fritz AVM-Router, der eine solche Anlage per a/b-Wandler darstellt, aber den Anschluß normaler, analoger Endgeräte ermöglicht zum Telefonieren, Faxen und für den Datenverkehr mit Modem oder Routing.
Die ISDN-Flatrate ist monatlich etwa fünf Euro teurer als analog/DSL( hier kann man mit einer Rufnummer parallel telefonieren und surfen).
http://www.avm.de