HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 97823 Gast

Nehme ich ausreichend Zink zu mir, wenn ich mich normal ernähre oder sind da Nahrungsmittelergänzungen sinnvoll?

Ich habe hier über Zinkmangel gelesen. Nun bin ich mir unsicher. Meinungen? Erfahrungen?
Antworten (17)
Amos
Ja.
Amos
Aha, ein Zink-Experte!
machine
Wenn er nicht mit gezinkten Karten (oder Fragen) spielt, kann uns das doch eigentlich egal sein. ;-))
Glück auf!
Amos
Wie wäre es mit einer Zinkbadewanne?
Musca
Wir sind in der glücklichen Lage, über ein großes Angebot an hochwertigen und erschwinglichen Nahrungsmittel zu verfügen. Auch wenn manche Industriezweige uns was über Vitamin- oder Mineralmangel erzählen will. Bei einem gesunden, normal ernährtem Menschen führen diese dubiosen Nahrungsergänzungen bestenfalls zu teuren Ausscheidungen, sprich gehaltvoller Pipi.
Musca
Amos ist auf dem richtigen Weg. Ich speise meine Kaffeemaschine nur direkt aus der Zink-Dachrinne, hin und wieder fühle ich mich aber etwas wirre im Kopf, meist bei der Lektüre der Stern-WC. Möglicherweise eine Überversorgung des Hirns mit Zink ????
machine
Um bei Elfis Worten zu bleiben: wir spinnen.
Cu later.
machine
Und die Zinksärge sind auch noch nicht angesprochen worden.
Opal
primus, den brauchst du aber erst wenn du mit den Füßen nach vorne hin rausgetragen wirst.
machine
Irgendwann ist jeder dran. Ist die sicherste Wette, die Du halten kannst.
Musca
Ja, den postmortalen Aspekt sollte man nicht ausser Acht lassen. Schon alte Hochkulturen haben ihren Verstorbenen Grabbeilagen mitgegeben, in Form von Schmuck, Waffen oder Nahrung. Der Gedanke, ein mir nahestehender Verstorbener müsste sein nächstes Leben unter akutem Zinkmangel bestreiten, lässt mich erschauern. Ich werde dies auch gleich in meinem Testament festlegen, damit mir diese Qual erspart bleibt.
machine
@Musca: Das hätte ich gerne als Grabbeigabe.
u
Musca
Kein Problem Primus, ich füge noch ein Buch von Carlos Castaneda bei und pflanze einen Peyote-Kaktus (alles Gute kommt von oben) auf dein Grab.
hphersel
Musca, Du sprichst von "einem gesunden, normal ernährtem Menschen". Aber wer ist das heutzutage schon? Nicht allzu viele, denke ich.
Viele Allergiker leiden unter einem Zinkmangel, ebenso Leute, die Wunden haben, die nur schwer heilen. Diesen Leuten kann durch eine Zinktablette täglich geholfen werden. Wer keine Beschwerden hat, kann ja mal einen Bluttest machen lassen, in dem sein Zinkspiegel bestimmt wird. Dann sehen wir weiter...
machine
Musca, Du bist ein wahrer Freund!
"A friend in need is a friend indeed."
Cu
Dr.Sloane
Die Frage sollte eher sein: Was wird unter normaler Ernährung verstanden? Fastfoot und Fertignahrung drängen immer mehr in den Vordergrund. Ob dadurch genug Zink aufgenommen wird, ist fraglich. Wenn die Ernährung wirklich ausgewogen ist, sind Nahrungsergänzungsmittel völlig unnötig ansonsten nutzlos.
miele
Ich ernähre mich normal und ausgewogen bei McPommes und Würger King, zur Sicherheit bade ich aber morgens und abends in einer Zinkwanne.