HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000105072 Gast

Plastik: Im Ozean und in unserem Briefkasten...

seit längerem ärgert mich zunehmend mehr Plastikfolie im Briefkasten.
Metro, Penny, Kataloge… was da alles JEDEN Tag an Plastik im Briefkasten landet sprengt sämtliche gelben Tonnen.
Nur keiner redet darüber. Merkt das keiner? Sind alle nur noch mit Flüchtlingen beschäftigt?
In BW haben wir eine grüne Landesregiertung. Schlafen die? Nur noch Diesel im Kopf?
Meine Frage an Sie: Wann wird das mal Thema?
Mit freundlichen Grüßen

Rolf Sauter
Otto-Hahn-Str. 7
D-73249 Wernau

Tel ++49 - (0)7153 998 981

Antworten (2)
Dorfdepp
Sehr geehreter Herr Sauter,

könnten Sie uns bitte kurz erläutern, wie Ihr Plastikmüll in die Ozeane gelangt? Das behaupten Sie ja in Ihrer Überschrift.
StechusKaktus
Herr Sauter hat Recht. Es ist ein grosses Ärgernis. Die allgemeine Empfehlung lautet, man solle die eingetüteten Werbezettel einfach in einen öffentlichen Briefkasten werfen, dann muss die Post ihren Schrott selbst entsorgen. Wenn es genug Menschen machen, wird es irgendwann so teuer, dass die Post reagieren wird.