HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000036779 bh_roth

Rabatte bei Online-Händlern gesteuert?

Ich bestelle ab und zu bei Quelle oder Universal. Gerade bei einer Rabattaktion liegen die Endpreise häufig unter den preiswertesten, die man in Vergleichsportalen finden kann.
Jetzt hatte ich den Eindruck, dass immer, wenn ich einen Artikel gefunden hatte, es aber zu keiner Bestellung kam, kurz danach per eMail ein Rabatt genau für diesen Bereich ankommt.
Ist es denkbar, dass das gesteuert wird? Dann könnte man sich ja darauf einstellen.
Antworten (6)
Gast
nein, nie und nimmer.
Quelle als solches gibt es nicht mehr. Da hat scheinbar einer , Otto-Group, die ganzen alten Markennamen (Quelle, Neckermann u.a.) aufgekauft.
Das sagt Wiki:
Die Quelle GmbH (Name ab 2006) war ein deutsches Versandhaus. Das ehemalige Familienunternehmen fusionierte als Quelle Schickedanz AG & Co 1999 mit dem Warenhauskonzern Karstadt. Im Zusammenhang mit der Insolvenz der Arcandor AG (bis 2007 KarstadtQuelle AG) wurde das Versandunternehmen Quelle aufgelöst und in Teilen verkauft. Die Marke „Quelle“ gehört heute der Otto Group. Von 2011 bis 2013 existierte eine Quelle GmbH mit Sitz in Hamburg. Seit dem 2. Mai 2013 befindet sich der Sitz der Quelle GmbH in Burgkunstadt, sie ist eine Tochtergesellschaft der Otto Group.
Gast
wenn man manche Webseiten von Versandhändlern vergleicht, scheint zumindest der gleiche Web-Designer tätig gewesen zu sein.
bh_roth
Tja, caro, da muss man mal die Scheuklappen etwas öffnen, und den Blick erweitern. Was es in Deutschland nicht mehr gibt, kann in Europa durchaus noch existent sein. Bestes Beispiel ist Praktiker. Nur in Deutschland und Österreich (dort unter anderem Namen) gibt es die nicht mehr.
.
Ich suche ein neues Navi. In die engere Wahl viel ein Gerät von Blaupunkt. Ich habe es aber nicht bestellt. Heute bekomme ich eine Rabattaktion genau für diese Warengruppe. damit wird das Gerät günstiger als bei Amazon oder Idealo, kostenloser Versandkosten und mit einer 3-Jahresgarantie.
Niboo
Falls ich dich richtig verstehe... Ja, du bekommst gezielte Werbung zu den Produkten, an denen du Interesse gezeigt hast. Besonders wenn du ein Produkt mal in deinem virtuellen Waren-/Einkaufskorb hattest, weiß der Händler: "Oh, der ist an Produkt xyz sehr stark interessiert, jetzt muss ich nur noch die Kaufentscheidung beeinflussen" .. Kurz darauf, gibt es dann einen Rabatt dafür in deinem Postfach.
Yasmin64
Hallo,
das ist ein Beispiel für eine gelungene Dialogmarketingkampagne. Die Werbung wird dazu mittele Cookies personalisiert.
Matthew
Und schon wieder ein Werbelink zu einer Firma, die es auf keinen grünen Zweig bringt.