HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39503 Julianeserbe

Sind Diät Shakes an eine bestimmte Diät gebunden? Sind die gesund, auch wenn ich keine Diät machen muss?

Antworten (9)
Sockenpuppe
Ungefähr so gesund wie 1/2 Stunde Dauerlauf.
Svenster_x1860
Bei diesen Shakes wird meist eine Mahlzeit durch den Shake ersetzt. Wenn man die also zwischendurch trinkt, kann man davon ausgehen, rasch zuzunehmen. Ob das selbst innerhalb einer Diät so gesund ist, eine Mahlzeit durch den Shake zu ersetzen, halte ich für fragwürdig. Aber immerhin sind meist viele Vitamine drin.
LanneMann24
Meist werden die Shakes für eine spezielle Diät eingesetzt. Allerdings würde ich Dir davon abraten. Wenn Du nur die Drinks zu Dir nimmst, bekommst Du schnell Heißhunger auf festes Essen. Du kannst die Drinks aber in Deine Ernährung integrieren. Empfehlen kann ich Dir da die Drinks von BCM. Die sind lecker.
Noahh24
Es kommt immer darauf an, wofür man sich entscheidet. Es gibt zum Beispiel viele Produkte, bei denen man eine Mahlzeit durch einen Shake ersetzt - wobei man auch eine richtige Mahlzeit zu sich nehmen könnte. Wiederrum raten andere Hersteller dazu, den Shake auf drei Mahlzeiten aufzuteilen - und nur diesen zu trinken.
Paul Lehmann
Kann sein muss aber nicht. Generell würde ich dir aber davon abraten denn: 1. sind die meist genauso wenig Diät fördernd wie Cola - steht halt nur "Diät" drauf und ist teuer 2. "gesund" ist relativ. Wenn du dich den Tag über nur von Shakes ernährst ist das alles andere als gesund. 3. Wenn du unbedingt Shakes nehmen willst nimm was Eiweishaltiges oder ähnliches was deinen Muskelaufbau unterstützt während du im Fitnesstudio ackerst. Wobei auch hier zu sagen ist dass es erst was bringt wenn du wirklich Bodybuilder-like trainierst. Ansonsten reduzier doch einfach mal die ganzen Kohlenhydrate: (Weiß)Brot, Kartoffeln, Reis, Süßigkeiten - dann geht das Abnehmen ziemlich fix :-)
Ascorbina
Eine Zombie.Frage-vier Zombie Antworten,nur Sockenpuppe stört die Statistik!
annalenaM12
Gesund kann ich mir echt nicht vorstellen! Ich teste schon Ewigkeiten mit allen möglichen Diäten herum. Ich hab seit meinen Schwangerschaften viele Kilos nicht wegbekommen. Auch sämtliche bekannten Hilfsmittel hab ich durch. Dann wurde mir von einer Bekannten ein Produkt empfohlen. Auch hier gehts nicht mit Chouching und Popcorn. Aber mit dem den mitgelieferten Tipps aus der Broschüre und der Unterstützung von SlimXR hab ich bisher guten Erfolg gehabt.
Rentier_BV
Hallo Annalena, du alte Werbekutte, bist dir nicht zu schade, Jahre alte Kacke aufzugreifen.

Davon abgesehen, würde mich mal interessieren, was für "Kilos" du von wo abgenommen hast.
Kilometer, Kilowatt, Kilogramm, Kilojoule, Kilonewton oder was?
Lass mal, ist sowieso Unsinn, wenn du antwortest.
Matthew
Das Einzige, was gesund ist, ist eine abwechslungsreiche Ernährung mit wenig Fett und wenig Süßem. Ausreichend Eiweiß und von den Kohlehydraten vorwiegend die Langkettigen (Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln, Gemüse. Obst in Maßen), und ausreichend trinken, vorzugweise Wasser oder Tee und ungesüßt.
Dazu ausreichend Bewegung, sonst besteht der Gewichtsverlust nur aus Muskel-Abbau, dass Fett bleibt und der Jojo-Effekt ist dann unausweichlich.