Schließen
Menü
Gast

Thermomix Update Fehler C800

Guten Tag,

ich hoffe, dass Sie mir helfen können. Seit 2016 besitze ich einen Thermomix T5 mit cooki.
Nun habe ich seit einiger Zeit den Hinweis auf meinen Thermomix bekommen, dass ich den T5 updaten soll, was ich dann auch getan habe, mit dem anschließenden Problem, dass mein cooki nicht mehr funktioniert und der Fehler C800 angezeigt wird.
Ich habe darauf hin Vorwerk angeschrieben und um Behebung des Problems gebeten. Von dort kam die Rückmeldung das mein cooki defekt sei und ich zum Preis von 59€ einen neuen erwerben soll.
Darauf hin habe ich mich über diverse Foren im Internet und Facebook informiert, dass es sich seitens Vorwerk um ein Updatefehler handelt und alle davon betroffen sind, die ihren Thermomix upgedatet haben. Da dies nicht mein Verschulden ist, habe ich Vorwerk erneut angeschrieben, aber Vorwerk sitzt das Problem scheinbar aus und lehnt eine Behebung bzw. Erstattung ab mit der Begründung, man habe mir ein Angebot gemacht.
Da ich nicht alleine mit meinem Problem bin, halte ich dies für reine Geldschneiderei von Vorwerk und möchte nicht, dass man damit durchkommt.
Wären Sie bereit diese Thema mal aufzugreifen? Mit Interesse erwarte ich ihre Antwort.
Frage Nummer 3000155770

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Skorti
Natürlich greife ich das Thema gerne auf.
Ich werde dies heute nachmittag ausführlich mit meiner Katze besprechen.

Hier ist nicht die Stern-Redaktion, hier ist nicht Stern TV.
Wenn du die erreichen willst, such die korrekten Kontakt-Adressen raus, das kann doch nicht so schwer sein.
Clappi
Gab es mit dem Updateangebot eine Erklärung zur Gewährleistung?

Ansonsten ist das Teil aus der Sachmängelhaftung raus. Ob 59 Euro ok sind, müssen Sie wissen.
MissyKnow
Hallo Gast,
Da Sie den T5 nun schon seit 2016 besitzen, also 4 Jahre, dürfte das Gerät aus der Gewährleistung / Garantie sein. Damit ist von der Seite her nicht mehr viel zu machen.
Da Vorwerk nicht auf Ihre direkte Ansprache regiert hat, würde ich Ihnen die beiden folgenden Möglichkeiten aufzeigen:

1. Kontakt aufnehmen zum Verbraucherschutz. Da es sich offensichtlich um ein häufiger auftretendes Problem handelt, könnte der Verbraucherschutz möglicherweise eine Sammelklage einreichen (ähnlich wie mit VW geschehen in Sachen Dieselskandal). Nehmen Sie doch alle anderen Betroffenen mit, die Sie in den entsprechenden Foren gefunden haben ;-)

2. Privat einen Anwalt beauftragen. Nur empfehlenswert, wenn Sie eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen haben, da Sie sonst im schlimmsten Fall auf sämtlichen Kosten des Verfahrens sitzen bleiben.

Alternativ nutzen Sie den T5 zukünftig einfach ohne Cook Key, meiner tut auch ohne wunderbar!

Liebe Grüße von einer T5-Besitzerin
Sandmann2605
Wenn Sie in mehreren Foren nachgelesen haben, dann hätten Sie längst die Lösung gefunden. Die Lösung ist zwar aufwendig und verlangt auch etwas Geschick, aber es gibt Lösungen.