HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39878 Chrilu

Tut Beine wachsen lassen sehr weh?

Antworten (8)
Alex64
DAchte immer, die wachsen von alleine ..

Nee, wachsen tut nicht weh.
Das entwachsen dagegen ...
antwortomat
Ja!
Knochen brechen und aus einander schieben. Wenn sie dann gerade so eben zusammen wachsen wollen weiter aus einander schieben. Die ganze Zeit Metallstangen in den Beinen und entsprechende Wunden und Entzündungsherde.
Totaler Humbug, nur was für Masochisten, oder bei ernsthaften orthopädischen Gründen zu empfehlen.
bifu70
Es ist unangenehm, aber richtig weh tut es an den Beinen nicht. Und es wird von Mal zu Mal besser!
Gast
Ich habe früher auch gewachst, aber die Streifen haben nie alle Haare entfernt. Deshalb bin ich auf einen Epilierer umgestiegen. Beides ist nicht wirklich angenehm, aber von richtigen Schmerzen kann man nicht sprechen, es ziept halt ein wenig. Nach einigen Minuten hast du dich aber daran gewöhnt und du spürst es kaum noch ;-)
Ziegler-Zick_ler
Das Problem dass Du hast lässt sich leider nicht ändern! Einen gewissen Schmerz wird man immer verspüren, denn die Haare werden ja quasi ausgerissen! Ich kenne nur eine Alternative! Du könntest Deine Beine rasieren. Das macht man dann eben dann, wenn man weiss das man weggehen wird und kurz trägt. Das tut nicht weh, leider wachsen die Haare schneller nach als beim wachsen.
Kiara G.
Geht eigentlich
eugenecTT
Wenn du es von Profis machen lässt, ist es okay. Vor allen Dingen wenn man es schon ein paar mal gemacht hat. Ist genau wie Augenbrauen zupfen. Die ersten male tuts weh, aber man gewöhnt sich dran!
seraflne
Wenn es weh täte wenn die Beine wachsen würden ja alle Kinder schreien oder gar weinen.