HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000001734 Laborani

Umstellung auf LED in einer Firma?

Jetzt habe ich vor lauter Lesen meine eigene Frage vergessen.

Und zwar geht es darum, dass ich eine Firma habe. Im Gebäude möchte ich die Beleuchtung gerne auf LED umstellen. Ich habe mir mal die ungefähren Kosten für die Anschaffung ausgerechnet. Das war schon ganz schön ernüchternd.
Ich bin vorhin auf einen Kostenrechner gestoßen, der mir anzeigen soll, wie viel ich mit den LED Röhren einsparen könnte. Allerdings, laut diesem Rechner, würde es recht lange dauern, bis sich die Anschaffung wieder amortisiert hat. Weiß jemand wie genau Rechner wie diese hier sind: https://www.tecleds.com/content/stromkosteneinsparungsrechner/ ?
Meine eigentliche Frage: Stelle ich die Beleuchtung meiner Firma von Halogen auf LED um (ca. 250 Röhren, Produktionsfirma) welche Röhren verwende ich denn am besten? Wenn ich ehrlich bin, habe ich keine Ahnung davon, welche man da am besten verwendet. Dann könnte ich mir die Anschaffungskosten besser ausrechnen. Vielen Dank euch!
Antworten (5)
Amos
Wofür hast Du den Stromkostenrechner?
Dorfdepp
Eine wichtige Information fehlt bei der Frage. Willst du die Lampen selber austauschen, oder soll das ein Fachbetrieb machen? Im zweiten Fall wirst du da beraten, im ersten Fall besteht ein Restrisiko.
umjo
Hallo Laborani,
wenn Du von 'Röhren' und 'Halogen' sprichst, sollte es sich um sog. Halogenbrennstäbe handeln (Fassung R7s), wie sie z.B. in Baustrahlern eingesetzt werden.
Ein Austausch solcher Stäbe macht nur Sinn, wenn Du max. 60W Halogen ersetzen willst/musst.
Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Fallstricken, so z.B. der Abstrahlwinkel (360°=Unsinn), die Größe (Umfang, nicht Länge, die ist genormt), und nicht zuletzt die Lichtfarbe.
Da Du von einer Produktionsfirma mit 250 Brennstellen schreibst: könnte es sein, dass Du Leuchtstoffröhren (standardmäßig 18, 36 oder 58 Watt) gemeint hast?
Dann sieht die Sache schon ganz anders aus.
Weiteres dazu allerdings nur, wenn Du diese Fragestellung noch beantwortest.
tl-beratung
In dieser grössenordnung sollte man spezialisten zu rate ziehen. Erstberatung ist i.d.r. kostenlos (z.b. revotec-energy.de). Auf eigene faust kann man viel geld in den sand setzen, für miserables ergebnis.
GutKirschenEssen
Hey, finde ich sehr gut und energiebewusst von dir. Ich bin ein großer Freund von LED-Lampen. Anfangs war ich da erst kritisch, aber mit der Zeit hat mich die Technik voll und ganz überzeugt. Allein die Energieeinsparung, die man dadurch hat, ist die Anschaffung wert. Zudem verliert man keinen Komfort und kann die Lichter deutlich vielseitiger Einsätzen. Mich faszinieren die LED Streifen von LeDFox momentan. Das wäre doch sicher auch ein guter Hingucker in der Firma oder?