HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39736 Lotusbluete

Umwandlung von Schengen Visum in Daueraufenthaltsvisum

Ich moechte mit meiner auslaendischen Frau mit einem sog. "Schengen-Visum" nach Deutschland einreisen, und dann in Deutschland ein Familienzusammenfuehrungsvisum beantragen. Wir leben z.Zt. aus beruflichen Gruenden im Ausland, sind offiziell verheiratet und haben eine gemeinsame 5 jaehrige Tochter mit deutschem Pass. Ist das moeglich? Kann die Mutter von einem so kleinen Kind getrennt/ausgewiesen werden?
Antworten (2)
Oberguru
Wie lebensfremd kann man eigentlich sein, eine solche zukunftsbestimmende Frage in einem Forum diskutieren zu wollen. Ist es Dummheit, Faulheit oder ne Zombiefrage?
starmax
Da hast du´s ;-)). Der Guru ist bei seiner Alten wieder nicht zum Zug gekommen und läßt das hier an den Leuten aus.
Das Fragethema ist äußerst komplex und leider auch von der Nationalität deiner Frau abhängig.
Ich nehme an, dass eureHeirat im Ausland war - diese wird in D nicht ohne weiteres anerkannt! Einreise per Schengenvisum ist nicht optimal, dient wirklich nur dem bis zu 3 Monaten währenden Besuch.
Nimm mit der deutschen Botschaft im Herkunftsland Kontakt auf, die müssen dir helfen. Und besorge dir alle Personal-Unterlagen für Deine Frau von dort zur Glaubhaftmachung des Status hier in D. Achtung, die dürfen stets nicht älter als 6 Monate sein! Ein Deutschkurs wird deiner Frau nicht erspart bleiben... Viel Glück!