Schließen
Menü
cangaroo

Verändert der Einbau einer Brandschutztür meinen Versicherungsschutz?

Wir überlegen aktuell die Tür von der Garage zum Wohnhaus zu verändern. Wir wollen eine Brandschutztür T90 einbauen. Diese ist besser als eine T30 Tür, wodurch es ja passieren kann, dass sich die Versicherung ändert?

Unser Ansprechpartner ist derzeit im Urlaub, daher bin ich selbst auf die Suche gegangen.
Frage Nummer 3000190231

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
dschinn
Das spart bestimmt 3 Eurocent im Jahr!
Skorti
Dann wartet doch am Besten, bis euer Ansprechpartner aus dem Urlaub zurück ist.
Wenn ihr das nicht möchtet, ruft die VErsicherung an und fragt nach einem Stellvertreter für euren Ansprechpartner.

Es gibt hunderte Versicherungen und tausend Tarife, sollen wir dann losen oder raten?
ingSND
Die meisten Häuser haben gar keine Tür zur Garage, da ist eine brandsichere Mauer dazwischen.

Dein Risiko ist bisher also erheblich höher, trotzdem hast Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keinen Aufpreis zahlen müssen, da die Versicherungen in der Regel überhaupt nicht danach fragen, ob da eine Tür ist und wenn ja, was für eine.

Warum auch, Feuer entstehen in der Regel im Haus. Fälle, bei denen ein Garagenbrand durch die Garagentür ins Haus geschlagen ist, sind statistisch nicht signifikant.

Also: Nein, imho ändert sich nix bei der Versicherung.