Schließen
Menü
Maters2764

Warum gibt es manchmal Klee im Rasen und dann wieder nicht? Wovon ist der Kleegehalt abhängig?

Frage Nummer 20965

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Jannis Fuchs
In trockenen Sommern habe ich so gut wie gar keinen Klee in meiner Wiese. Regnet es aber längere Zeit und kontinuierlich, dann kann man fast zusehen, wie er wächst. Es hat schlicht und einfach mit Feuchtigkeit zu tun. Ich unternehme nichts dagegen, finde es sogar schön und die Umwelt freut sich.
Hendrik Berger
Unkraut wie beispielsweise Klee tritt häufig und vermehrt in Rasenflächen auf, deren Böden einen zu hohen ph-Wert aufweisen, wenn sie also zu sauer sind. Abhilfe schafft hier Kalk. Zudem sollte der Rasen nicht zu stark gekürzt werden, weil das die Gräser schwächt.
Bellicosa
Hier finden Sie
die Antwort auf Ihre Frage!
mrkpax
Also erstmal muss der SAmen für den Klee in den Rasen gelangen, sonst kann ja keiner wachsen. Und dann gibt es bestimmte Bodenzusammensetzungen, die für Klee besser oder schlechter sind. Und zu schattig darf es nicht sein. Klee liebt sonnige Plätzchen. Dann kannst Du dich sicher auch bald über die schönen Kleeblüten freuen.