HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 22066 Josef Pfeiffer

Was genau machen Hundevereine? Werden die Tiere dort abgerichtet?

Antworten (6)
Louis Schmidt
Da gibt es ganz verschiedene Varianten. Manche Vereine betrieben Hundesport, da müssen die Vierbeiner durch einen Parcour laufen. Ist ein großer Spaß für Mensch und Tier. Andere achten eher auf die Zuchteigenschaften der Tiere und versuchen eine bestimmte Rasse zu fördern.
Musca
Es gibt die Ausbildung zum Begleithund, das beinhaltet grob gesagt den Grundgehorsam des Hundes, zum Wach-und Schutzhund (Hasso fass) , Welpenspielgruppen, Agility (Hundesport) u.s.w. Gute Vereine bieten auch persönliche Betreuung bei individuellen Verhaltensstörungen des Hundes (meist Verursacht durch Verhaltensstörung des Menschen) an.
antwortomat
Da das Wort "Abrichten" für mich einen negativen Beigeschmack hat, würde ich eher von "Erziehung" sprechen. Haben übrigens 90% aller Hundebesitzer sehr dringend nötig!
bifu70
Vereinsmäßig organisiert sind meist die, die sich in Prüfungen messen. Ob das das Ablegen von Begleit- oder Schutzhundprüfungen ist, das Teilnehmen an Agility- oder Obidience-Turnieren oder Zielobjektsuche. "Abgerichtet" im Sinne vom Üben von Situationen, in denen der Hund an den Menschen geht, wird nur im Zuge der Schutzhundausbildungen. Die Arbeitsweise und die Grundhaltung dem Partner Tier gegenüber ist jedoch oft sehr unterschiedlich, je nachdem, in welcher Tradition der Verein steht und ob man dort nach dem Motto "So war das schon immer" oder auf Basis aktueller verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse arbeitet. Und dann gibt es noch die Hundeschulen als Anlaufstelle für alle, die individuell mit ihrem Hund arbeiten wollen - mit denselben Unterschieden von Starkzwangeinwirkung bis Erziehen über positive Bestärkung etc.
hann8balang
Die Vereine bereiten ihre Mitglieder und die Hunde auf die anerkannten Prüfungen vor. Das ist die Begleithundeprüfung, die Fährtenhundprüfung und der Schutzhund.Es gibt aber auch die Turnier- und Freizeithundevereine. Da steht der rasante Hundesport an erster Stelle. Statt Abrichten würde ich Ausbilden sagen.
JacowaXY
In diesen Vereinen werden erstens die einzelnen Hunderassen gepflegt, die einzelnen Rassen haben auch noch eigens separate Vereine, und zweitens werden dort auch Hunde erzogen und den Besitzern Hilfe geboten, wenn sie ihre Tiere nicht alleine abrichten bzw. erziehen können.