HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39927 MissSunshine

Was macht man auf die schnelle, wenn auf offener See beim segeln der Mast gebrochen ist?

Antworten (9)
serefine
Brotzeit
PorterC
Schnell schwimmen lernen wäre eine gute Idee ;-)
bh_roth
Dann drückst du im Steuerstand auf den Knopf rechts neben dem Steuerrad. Das ungewohnte Geräusch kommt von dem Motor, der da gerade angesprungen ist. Ab sofort bist du Motorfahrzeug. Und dann kümmerst du dich um deinen Notruf und die entsprechende Beflaggung.
Musca
hmmm,kleine Jollen haben meist keinen Motor, Signalpistole oder Raketen sollten aber immer an Bord sein. Ab Körbchengroße DD lässt sich auch der BH als Spinnaker einsetzen, ne steife Briese vorausgesetzt.
starmax
Kappen, Mann, kappen! Und damit ist nicht die Mütze gemeint!
bh_roth
@Musca: Offene See? Jolle? Hmmm.
Musca
tja bh_roth, so macht halt jeder seinen individuellen Teufelsritt, ich fand´s damals toll ab WS 6-7 mit der Jolle, die Kawa Mach 3 fand ich auch toll, rothaarige Frauen ebenso, was solls, ich geh wieder in mein Fotolabor und wünsche dem Fragenden Mast- und Schotbruch
AnnMü17
Da hilft nur alle Einzelteile einsammeln gut festzurren und hoffen, dass man nicht vergessen hat den Notfallmotor aufzutanken. Heutzutage ist ja niemand mehr allein mit Segelkraft ohne Hilfsmotor unterwegs. Sonst müsste man wohl nach Hause rudern oder versuchen ein halbes Segel zu hissen.
starlex44
Mit einem gebrochenen Mast bist du in ernster Seenot! Da solltest du so schnell es geht Funksprüche rauslassen und deine Notlage melden. Falls du einen Beimotor hast, kannst du den unter Umständen nehmen, aber die Reichweite ist natürlich nicht immer sehr groß. In äußersten Gefahrensituationen musst du vielleicht auch auf dein Beiboot ausweichen.