Schließen
Menü
Jannik Schmidt

Was meint ihr: Wenn rauchen ab 18 erst erlaubt wäre, gäbe es dann weniger Raucher?

Frage Nummer 21450

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
hphersel
nein. Der Beweis wird geführt durch die Analogie zum Alkohol. Obwohl legal erst ab 16, gibt es schon regelmäßig jüngere Komasäufer. Verbote schrecken alleine niemanden ab. Das ist auch an den Konsumenten illegaler Drogen zu sehen...
Alex64
Ja aber sicher doch !!!!!!!
Das funktioniert in etwa genauso gut wie beim harten Alkohol...

Der Reiz des Verbotenen eben.
Skorti
Was heißt hier eigentlich "Wenn"(?) seit 2007 gilt diese Regel schon: Jugendschutzgesetz §10: Die Abgabe von Tabakwaren an Jugendliche und der Konsum in der Öffentlichkeit wurde generell verboten. Die bisherige Altersgrenze von 16 Jahren ist weggefallen. Nachzulesen bei Wikipedia. Bis jetzt scheint sich dadurch nicht viel getan zu haben.
hphersel
Danke für den Hinweis, Skorti. Damit hat sich ja die Frage erledigt...
Timmy89
Das ist schwierig zu beantworten, weil sofort der Gedanke entsteht, dass Jugendliche gerne Dinge tun, die nicht erlaubt sind. Ich denke in erster Linie ist es davon abhängig, ob man die Tendenz zum Suchtmenschen hat. Die meisten probieren es mal aus, lassen es aber wieder. Ich denke es ist Personen- aber nicht Gesetzesabhängig.
netter_fahrer
Es wird in der Tat weniger gequalmt, auch bei Jugendlichen.
Ich bin in der Jugendarbeit und sehe, dass eher durch die steigenden Preise und die Rauchverbote in Lokalen etc. viele aufhören bzw. gar nicht erst anfangen. Der Preis zieht eher als das Alterslimit.....!
Übrigens gilt schon Rauchverbot unter 18 Jahren, § 10 Jugendschutz.
Volkessen1234
inzwischen in es in deutschland doch bereits so, dass rauchen erst ab 18 erlaubt ist! ich glaube nicht, dass es deshalb weniger raucher gibt. aber vielleicht weniger jugendliche raucher. außerdem ist dieser schritt zum schutz der jugend auf jeden fall notwendig, ich denke, dass hat langfristig schon auswirkungen.
Benedikt Braun
Meiner Meinung nach hat eine Altersbegrenzung keinen Einfluss. Im Gegenteil: Was den pubertierenden Jugendlichen verboten wird, ist doch erst recht interessant. Ich denke, dass mit Aufklärung viel mehr erreicht werden kann. So eine richtige Raucherlunge mal live zu sehen, ist sicher für viele Abschreckung genug.
Opal
Hab mir vor Jahren mal die Körperwelten-Ausstellung des Gunther von Hagens in Köln angeschaut. U.a. auch den Vergleich einer normalen Lunge mit der eines Rauchers. Die des Rauchers war bräunlich bis schwarz. Unglaublich was man seinem Körper damit antut. Aber abgehalten vom Rauchen hat mich das nicht., leider.