HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 7533 Appendix

Welche Fachkräfte fehlen in Deutschland?

DIW-Chef Klaus Zimmermann fordert mehr Migranten für Deutschland um den kommenden Fachkräftemangel auszugleichen.
Ich stehe gerade vor einer Umschulungmaßnahme (höre leider nicht mehr gut + Tinnitus).
Also: Als welche "Fachkraft" sollte ich mich ausbilden lassen? Welche Berufe sind vom Mangel besonders betroffen?
Antworten (9)
Amos
Fleischerei- und Bäckereifachverkäuferinnen, aber auch Verkäufer in Baumärkten, die sind nämlich immer verschwunden, wenn man sie braucht.
Appendix
Schade das hier keine vernünftigen Antworten kommen :(
Felastin
Politiker - hier mangelt es wirklich an guten, gut ausgebildeten und vor allem billigen Fachkräften.
starmax
DAS ist für mich die Antwort des Monats!
Ach was sage ich: dieser ganzen Legislaturperiode !! Danke, Fenastin (Verwandt mit Sarrazin?)!
Musca
die Frage ist schwer zu beantworten, da sich der Markt ständig ändert, und damit der Bedarf. Beispiele: ein Freund von mir wurde Anfang 80-iger von Tischler auf Masseur umgeschult wg. Stauballergie, dann kam die erste Gesundheitsreform....kein Bedarf mehr an Masseuren. Ein Anderer studierte Maschinenbau/Flugzeugtechnik, ebenfalls in den 80-igern, trotz sehr gutem Abschluß fand er keine Stelle, heute sind solche Leute sehr gefragt. Er hat das Fischgeschäft seines Schwiegervaters übernommen !!!
Musca
Abgesehen davon würde ich mich auch nicht nur nach den "Mangelberufen" orientieren, sondern nach den eigenen Interessen und Fähigkeiten. Der beste Beruf nützt nichts, wenn man ihn ohne Freude und Talent ausübt...ausser vielleicht..s.o. Politiker
Sandygirl
Hallo,

der Frachkräftemangel, welcher die deutsche Wirtschaft insgesamt in den nächsten Jahren stark ausbremsen wird ist in den sog. MINT Berufen.

Also Fachkräfte mit der Ausrichtung Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Alles anderen Berufe sind ganz nett, aber bringen Deutschland als Export und Wissensnation nicht weiter.

Sarrazin hat dies in seinem Buch, welches von den Medien mit leicht falschen Argumenten verissen wird, sehr eindrücklich mit Zahlen und Beweisen hinterlegt.
Ingenius
Diesen sogenannten Fachkräftemangel gibt es in Deutschland nicht, das ist eine Erfindung der Industrie, die an billigen Arbeitskräften interessiert ist. Es gibt hier genügend arbeitslose Bauarbeiter, aber es wird nach „Fachkräften“ aus Rumänien geschrien, die für 2 € pro Stunde bereit sind zu arbeiten. Die wirklich Qualizifierten wie IT-Fachkräfte machen einen großen Bogen um Deutschland, wie wir seit Gerhard Schröders Blue.Card wissen.

Appendix, entscheide dich für einen Beruf, der dir Spaß macht und den du gut beherrscht, dann hast du die besten Chancen.
Alpenweitsicht
Wie man aus den anderen Antworten entnehmen kann, ändert sich das ständig, welche Berufe vom Mangel betroffen sind.
- Darf ich dir einen Tip geben? ->Laß Dich zu dem Beruf ausbilden, wo Du meinst, der macht DIR AM MEISTEN FREUDE. Einen Beruf, wo Dein HERZ AUFGEHT!!! Denn Du darfst nicht vergessen, daß man im Beruf die meiste Zeit verbringt. Und wenn Du schreibst, daß du nicht mehr gut hörst und Tinnitus hast, zeigt das, dass Du mehr AUF DICH HÖREN solltest. In der TCM (Traditionellle Chinesische Medizin) hat das Ohr/Hören was mit der energetischen Verbindung zum Herzen zu tun.