HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38402 Morry_moor

Wer weiß ein Rezept für Nudelteig, das auch einem Anfänger gelingt? Gerne auch was Besonderes wie grüne Nudeln oder so!

Antworten (6)
antwortomat
Erst auf der Fensterbank vorziehen, im Mai kannst Du sie dann raus pflanzen.
serefine
Grüne Nudeln
kALLePoWeR
Also, Du siebst 400 g Mehl auf die Arbeitsfläche. Dazu kommen 4 Eigelb, 1 Ei, 2 EL. Olivenöl und Salz. Alles durchkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und kühl lagern etwa 30 Min. Dann wird der Teig ausgerollt (wie beim Plätzchen backen) und in dünne Streifen geschnitten. Kochen und fertig. Grüne Nudeln entweder durch Spinat oder Lebensmittelfarbe. Spinat ist besser.
Oberguru
@antwortomaat: Das du nie mit der ganzen Wahrheit rausrückst. So ein Nudelbaum braucht über 10 Jahre bis er zum ersten Mal Früchte trägt. Die unreifen Nudeln sind dann grün, färben sich über gelb nach rot und sind dann im Herbst schwarz.
Samu Pet
Auf http://www.kochmix.de/kochmagazin-nudeln-und-pasta-selbst-gemacht-schmeckt-einfach-besser-178.html wird dir ganz genau - Schritt für Schritt - erklärt, wie es geht. Selbst gemachte Pasta ist immer noch die beste! Das Färben kannst du mit gehacktem Spinat machen, oder aber auch mit Lebensmittelfarbe. Es wird aber auch in der Anleitung gezeigt.
Johannes Jung
Mehl, Eier, Salz und Öl sind die Grundzutaten. Wenn der Teig geknetet wurde, muss er 30 Minuten in Frischhaltefolie und bei Zimmertemperatur ruhen, dann ganz flach ausrollen und entweder Streifen oder Formen ausschneiden, wie immer man die Nudeln möchte. Die Form bleibt, wenn sie in kochendes Wasser geworfen werden. Zum Einfärben gibt es z. B. Pesto, Spinat muss nicht sein.