Schließen
Menü
Henning Schmitz

Wie aufwendig sollte man einen Heiratsantrag machen? Muss es zwingend Kitsch und Kerzenschein sein?

Frage Nummer 3883

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
Truelo
Das kommt auf die Partnerin an. Wenn sie sich schminkt, auf ihre Kleidung achtet, von der "weisen Hochzeit" träumt, geht es nicht ohne Dinner und Niederknieen. Manche Sportbegeisterte mag den Kniefall an der Zielgeraden bevorzugen, oder ähnlich ausgefallenes.
Eigentlich solltest Du Deine Freundin gut genug kennen, wenn Du ihr diese Frage stellen willst, um zu wissen, was SIE will...wenn nicht, oder Du Dir nicht sicher bist, rede doch über Leute und deren Anträge (DU, ich hab gehört, da hat einer seiner Freundin nen Antrag gemacht beim Fernsehguggen über ne Hochzeit, was denkst Du dadrüber? oder so) und schaue, wie sie reagiert.
Julius Winter
Wenn es deiner Freundin gefällt, dann würde ich schon einen eher kitschigen Heiratsantrag machen. Viele Frauen mögen nun mal Romantik. Wenn es euch beiden aber nicht zusagt, wäre es ja mehr als unsinnig, so einen Aufwand zu betreiben, dann darf es auch gerne schlichter sein.
Blaue_Fee
Was verstehst du unter "Kitsch"? In einem angemessenen Rahmen sollte ein Heiratsantrag schon gemacht werden und nicht beim Geschirrspülen oder so zwischen "Tür und Angel" ... Was, wo und wann "angemessen" ist, hängt natürlich vom Paar und dessen Vorlieben und Abneigungen ab ...
StechusKaktus
Ich kann Dir nur raten: Spare nicht an Aufwand. Denn wenn es etwas wird, dann wirst du einen schwachen Auftritt dein Leben lang vorgehalten bekommen. Das gleiche gilt im übrigen für "jeder zahlt seinen Ehering selbst".
Meinen Mann kann ich damit zumindest wunderbar auch noch nach vielen Ehejahren unter Druck setzen...
GMAN346734
Einen aufwendigen Heiratsantrag machen bedeutet ja nicht zwingend, dass er kitschig sein muss. Man kann sich auch auf andere Weise etwas einfallen lassen, indem man beispielsweise einen besonderen Ort wie ein Stadion oder ein Konzert auswählt.
Aduasen
Ob es zwingend Kitsch und Kerzenschein sein muss, kommt doch ganz entscheidend auf den Partner an !

Liebt sie Romantik, Schundromane, Schnulzfilme .... hmmm, dann wirste schon mit so nem Mist auffahren müssen, damit der Antrag nicht in die Hose geht.

Ist sie eher der Typ zum Pferdestehlen, hört Heavy Metal und fährt Motorrad, dann wäre vielleicht (aber bei Frauen weiß man bekanntlich ja nie ;-) ) Kitsch und Kerzenschein sogar extrem kontraproduktiv.

Also..... geh auf Dein Schatzi ein

Das Ganze ist halt mindestens so schwer, wie die Auswahl eines passenden geburtstagsgeschenkes bzw. das Problem, sich einen geburtstag überhaupt merken zu können :-)
Steffen Sauer
Ich persönlich finde, man kann auch einen einfachen Heiratsantrag ohne großes Brimborium machen. Die einfache Frage, ernsthaft, aufrichtig und liebevoll gestellt, wirkt doch viel ehrlicher, als wenn man ein Event daraus macht.