HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 55221 Denis Pohl

Wie errechnet man die Bezugsdauer von Arbeitslosengeld?

Antworten (5)
Amos
Hier ist es kurz und knapp dargestellt.
Deho
Da man dafür die vier Grundrechenarten ansatzweise beherrschen muss, macht das dein zuständiger Sachbearbeiter bei der Arbeitsagentur für dich.
starmax
Das macht der zuständige Sachbearbeiter für dich. Das kannst du dann glauben oder nicht. In Berlin sind über 40% der Klagen gegen diese Bescheide vor Gericht erfolgreich...
Lutmind1983
Hallöchen, wie lang hast du denn in deinem Job gearbeitet? Das spielt nämlich eine erhebliche Rolle, glaube ich. Die Zeiten kenne ich auch nicht genau, aber man muss hier einmal festhalten, dass die Arbeitsämter sich servicetechnisch sehr verändert haben. Mittlerweile stößt man da wirklich auf kompetente Servicekräfte, die eine ziemlich detaillierte Auskunft geben und sich auch wirklich sehr anstrengen. Ich hatte letztes Jahr einen Fall in der Familie, da hat sich die Sachbearbeiterin so hinein gekniet, dass sie sogar Abends zu Hause anrief damit ja kein Sekündchen bei der Bewerbung verschwendet wird.
Joseph Huber
Nunja, das ist realtiv einfach und wiederum schwierig, es gibt ja eigentlich klare Regelungen, die aber leider immer wieder durch Ausnahmen ergänzt werden, aber da hilft dir wirklich deine Sachbearbeiterin weiter. Hier in aller Kürze:

Beschäftigungsdauer
12 Monate - 6 Monate ALG
16 Monate - 8 Monate ALG
20 Monate - 10 Monate ALG
24 Monate - 12 Monate ALG
30 Monate - 15 Monate ALG
36 Monate - 18 Monate ALG
48 Monate - 24 Monate ALG