HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 42103 Amely Berger

Wie kann man am besten auf schonende Weise Wehen fördern? Schadet sowas dem Kind?

Antworten (4)
Applet
Warum will man das machen? Wenn der/die Kleine rauskommen will wird er/sie schon rauskommen... Deine Kinder werden später noch zu genug Sachen gezwungen sein da kannst du sie doch wenigstens entscheiden lassen wann sie auf die Welt kommen wollen.
Sternekoch
Die Wehen schaden dem Kind nicht, obwohl die Geburt natürlich für das Kind auch Streß bedeutet. Förderung und Erleichterung erfährt man durch ein warmes Bad, das entspannt die Mutter und damit auch das Kind. Auch entspannende und entkrampfende Tees helfen. Bewegung und Entspannung im Wechsel helfen ebenfalls der Förderung von Wehen. Hängt von der Gebärenden ab, wie sie sich fühlt. Akupunktur nicht zu vergessen.
Marlon Sauer
Wenn Sie Ihren Bauch mit Nelkenöl einmassieren, kann sich dies wehenfördernd auswirken. Nelkenöl bekommen Sie in jeder Apotheke und hat in der Regel auch keinerlei Nebenwirkungen. Auch ein warmes Bad mit Eukalyptus kann sich positiv auf Ihre Wehen auswirken. Am besten Sie besprechen dies mit Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Ärztin.
Jos-Hua
Das ist wirklich sehr schwer zu sagen. Hausmittel werden ja viele angepriesen, wie Himbeerblättertee und andere Exoten. Auch Sex soll förderlich sein. Zumindest gibt’s dabei garantiert keine Nebenwirkungen! Aber im Ernst, dabei würde ich auf jeden Fall eine Hebamme oder Frauenarzt um Rat fragen. Dafür ist das Thema zu ernst.