HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 100727 bh_roth

Win 8.1 Energiesparen


Wenn ich meinen Büro-PC nicht herunterfahre, sondern ihn "einschlafen" lasse, weist nichts mehr darauf hin, dass er noch aktiv ist. Sogar die Bereitschaftsanzeige ist aus. Man kann also nicht erkennen, dass er nicht ganz aus ist. Aber jeden Morgen ist er komplett hochgefahren und führt irgendwelche Arbeiten aus. Wo kann ich nachsehen, um welche Aktivitäten es sich handelt, und diese ggfs. abstellen?
Antworten (10)
Bananabender
Oh je bh_roth
"... und führt irgendwelche Arbeiten aus ...?
Bei dir Zuhause? Ja bist du denn bescheuert? Heinzelmännchen im Computer? Ratten unterm Bett? Wombats im Garten? Hexen über dem Dach?
Kaufe dir was Anständiges. Fängt mit "iMac" an.
Dann kannst du auch besser schlafen.
hphersel
Wenn Du ihn nur einschlafen lässt, reicht unter Umständen schon die zufällige Bewegung der Maus aus, um den Rechner wieder zu wecken.
Dabei kann es sich sogar um eine Bewegung handeln, die Du zwischen dem Befehl zum Einschlafen und dem tatsächlichen Einschlafen gegeben hast. Es hat gedauert, bis ich das an meinem eigenen Rechner bemerkt hatte; ich hielt das zunächst für eine Fehlfunktion im Einschlafmodus.
Daher also mein Tipp: Bevor Du auf die Suche nach irgendwelchen Aktivitäten gehst, bringe Deinen PC über die Tastatur mit Alt-F4 zum Einschlafen und rühre die Maus nicht an. Sorge also auch dafür, dass Deine Katzen oder Hunde nicht am Mauskabel ziehen können ;-) Wenn der Rechner jetzt ruhig bleibt, hast Du die Ursache fürs Aufwachen gefunden.
Ansonsten Systemsteuerung ->System und Sicherheit -> Verwaltung -> Aufgabenplanung.
bh_roth
No way back to Apple, mein Lieber.
machine
Mojn bh, meinst Du mit "einschlafen" den Energiesparmodus oder den Ruhezustand?
Zudem solltest Du im BIOS nachsehen, welche Wake-up Events unter Power evtl. eingestellt sind.
Und schau mal hier nach.
Viel Erfolg!
Zombijaeger
Einen Apple-Rechner/Tablet kaufen, das wäre so, als ob man den doppelten Preis für ein Auto zahlt, mit dem man anschließend nicht auf Landstraßen und Feldwegen fahren darf. Dafür, dass man mehr zahlt, wird man noch von Apple überall massiv eingeschränkt, insbesondere beim IPad, IPhone. Wenn dann besorg dir ein Linux-System. Am wenigsten Einschränkungen und auch am preiswertesten. Was will man mehr?
@bh_roth: Nahme mal an, dass das automatische Updates sind. Die kann man abschalten, zumindest war das in der Vergangenheit immer so.
bh_roth
@Primus: keine Ahnung, worum es sich handelt. Obwohl ich nirgends eingestellt habe, dass der PC nach einer gewissen Zeit einschläft, tut er es. Aber so, dass er aussieht, als wenn er tatsächlich heruntergefahren wäre. Und aufwecken lässt er sich nur durch Druck auf die Netztaste. Dann ist er aber sofort präsent. Ist er in diesem Zustand, dann erwacht er gegen Morgen zum Leben, schaufelt Daten umher und macht wer weiß was. Und verjagt mit dem Geblinker meine Katzen☺. Ich habe jetzt erst einmal einige Aufgaben deaktiviert. Äußerst beruhigend ist dabei (Achtung: Ironie!), dass ich bei manchen Aktivitäten die Meldung bekomme, dass ich dafür nicht genügend Berechtigungen habe, und fragt dann ein Passwort ab, welches zu einem Benutzerkonto gehört, dessen Name recht kryptisch ist, und der so niemals gar nie nicht von mir irgendwo eingetragen wurde.. Den PC habe ich vor einem halben Jahr niegel-nagelneu gekauft. Es handelt sich um ein Markengerät aus einer renommierten Quelle.
bh_roth
@zombiejaeger: ich habe alle automatischen Updates abgewählt.
machine
bh, schau mal im Gerätemanager unter Netzwerkadapter nach, ob bei LAN- und WLAN- Adapter die rot umrandete Funktion aktiviert ist. Falls ja, deaktivieren und den Rechner weiterhin unter strenger Beobachtung halten.
MfG primusinterpares
rrankewicz
Vielleicht geht ja nur der Bildschirm aus und nicht der ganze Rechner...Übrigens ist 8.1 echt ein Schmerz im Hintern, mir unverständlich, dass windows so wenig dazulernt.
Habe übrigens noch einen Mac, aber nur als Rechner und habe keinen Stress, dass clouding-Zeug mache ich halt nicht mit und ein iphone würde ich mir nie kaufen...;-)
hphersel
Komiscvh, ich habe bei win8 keine Problem gehabt. Ihr Meckerer klingt wie jemand, der sich ein Auto kauft, sich einfach reinsetzt und meckert, dass der Sitz zu unbequem ist und im Rückspiegel nichts zu sehen ist. Wie wär es, wenn der Sitz und die Spiegel erst mal auf den Fahrer eingestellt werden würden?