Schließen
Menü
Gast

Energiesparen mit programmierbaren Thermostaten

Meine Zentralheizung wird über einen einzelnen Sensor im WZ gesteuert. Die einzelnen Räume sollen jetzt eine angepasste Temperatur haben. Sprich Schlafzimmer um 16°,Küche und Flur16°, das Bad morgens und abends 20°.... Wohnzimmer 18°. Klar muss ich also als Minimaltemperatur im WZ 20° einstellen, damit es im Bad auch 20° warm werden kann. Dann läuft die Heizung und Umwälzpumpe aber dauernd. Bessere Möglichkeiten?
Frage Nummer 3000267668

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
rayer
Bei den angegebenen Temperaturen braucht es eh einen zusätzlichen Heizlüfter. Bei 18°C kann kein Mensch im Wohnzimmer sitzen und bei 20°C im Bad würde ich duschen mit kaltem Wasser empfehlen. Dann kommt es einem wenigstens warm vor, wenn man aus der Dusche kommt
PezzeyRaus
Dickes Buch über Regeltechnik kaufen, durchlesen, Inhalt merken und dann nachhaltig im offenen Kamin verfeuern.
Schrat
1. Außentemperatur geführte Regelung nutzen
2. Einzelraumsteuerung nutzen (z. B. von Viessmann)
3. alternativ WiFi-Thermostate nutzen (z. B. von Meross), sind programmierbar und aus der Ferne steuerbar
4. neue hocheffizienz Pumpe einbauen (lassen), läuft nur bei Wärmeanforderung
5. neue Heizung kaufen, die den Anforderungen genügt
GlieseStern
Ich heize nie. Meine Zentralheizung steckt in mir. Und wenn ich die "runterdreh", aufhöre rumzuturnen und Gewichte stemmen, dann zieh ich ein Pulli mehr an und kuschel mit der Decke u.a.

Mach dich krass.
:)
micle
Schrat hat es eigentlich schon geschrieben.
Meine Heizung (Kessel / Therme) wird ausstentemperaturabhängig gesteuert, die Heizflächen in den Räumen über programmierbare Ventile. Das funktioniert wunderbar.

Der Sinn eines Temperaturfühlers im Wohnzimmer, der die Anlage steuert, erschließt sich mir nicht.
PezzeyRaus
micle, Der Sinn eines Temperaturfühlers im Wohnzimmer, der die Anlage steuert, erschließt sich mir nicht. Das war Stand der Technik in den 1980/90er Jahren. Das ist bei mir zu Hause auch völlig ausreichend, denn die Heizkörper in den anderen Räumen mache ich nur ab und an kurzzeitig an, um Korrosion zu vermeiden. Das funktioniert natürlich nur, wenn man in einem gemäßigten Klima lebt...
Kackmann
Onetanit, Du dämlicher Werbearsch, verpiss dich.
PezzeyRaus
Kackmann, ich schließe mich deinem Hinweis an!