HOME
Frage Nummer 20916 Ha_8rtmann

Wir haben immer Stare in den Kirschen! Manchmal sind sie noch nicht mal reif! Suche effektive Handlungsvorschläge.

Antworten (6)
Ingenius
Wann sind Stare reif?
Ambull
Wirklich helfen kann nur ein Netz, aber gut verschließen, ansonsten kriechen die Stare darunter und die Plünderungen gehen weiter.
Seit unsere Bäume zu hoch sind um ohne größeren Aufwand ein Netz anzubringen, überlass ich den Vögeln die Früchte und kaufe meine Kirschen beim Obstbauern.
batmanforever5
so ziemlich alle mittel gegen die vögel sind nutzlos - netze können nicht alle kirschen schützen, lautsprecher, knaller, cds usw. helfen nur zeitweise - die vögel sind ja nicht dumm und merken schnell, dass da nichts weiter passiert (und halten sich sicher die bäuche vor lachen!). ich bin dafür, mit den tieren die gaben der natur zu teilen - auch wenn es die ernte schmälert.
schillafrida
Ein Gartennachbar (übrigens ein Ex-Polizist) hat einen Vogel gefangen und im Kirschbaum festgebunden. Lebendig. Das war ein voller Erfolg. Und gehört zu meinen eindrücklichsten Kindheitserinnerungen . - War allerdings schon in den 1960er Jahren...
JulieimJulie
Vogelscheuchen bringen im Baum nicht viel, aber ich habe mal davon gehört, dass man alte CDs in einen Baum hängen kann. Durch die Bewegungen und das Drehen werden die Vögel abgeschreckt, weil das Licht in den Scheiben so stark reflektiert. Ein Versuch ist es wert! Obwohl ich denke, dass die Piepmatze ziemlich schnell spitzkriegen, dass da nichts weiter passiert.
Mathyangel2
Tatsächlich kann man hier sozusagen Stare mit Staren bekämpfen. Das funktioniert, indem man einen so genannten Starenkasten in den Kirschbaum hängt. Hier soll sich ein Pärchen zur Brut niederlassen. Dieses vertreibt dann alle anderen Vögel von dem Nistplatz und frisst selbst nur ein paar Kirschen.