HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000107458 Lempel

Wird diese Frage ebenfalls gelöscht?

Ich machte Stern.de darauf aufmerksam, dass die Antwort eines Rätsels »Alle Busse haben die Türen auf der rechten Seite« falsch sei, denn in Ländern mit Linksverkehr sind sie auf der linken Seite. Meine Frage wurde gelöscht, die falsche Auflösung besteht noch.

Ich machte in der Rubrik »Bilder des Tages« darauf aufmerksam, dass Melbourne nicht die Hauptstadt Australiens ist. Es wurde berichtigt und meine Frage gelöscht.

Nun mache ich darauf aufmerksam, dass in der Rubrik »Bilder des Tages« vom 19. Oktober, Titel »Auge in Auge« berichtet wird, Tamarama sei ein Strand des Ortsteils Bondi in Sydney.

Das stimmt nicht. Tamarama ist ein Stadtteil Sydneys, gelegen südlich des Stadtteils Bondi. [Quelle]: ich, Lempel. Jahrelang bin ich dort täglich am Strand von Bondi bis Bronte gelaufen,
und ebenfalls [Quelle Wikipedia]: Bondi is an eastern suburb of Sydney … Tamarama, Bronte and Waverley are situated on the south side of Bondi.

Antworten (14)
StechusKaktus
Der Journalismus ist so schnell geworden, dass kaum noch gründlich recherchiert wird. Das merkt man auch an der schludrigen Rechtschreibung. Mal sind die Auswirkungen gravierend, mal nicht.

Mein jüngstes Beispiel war der Triathlon-Champion Patrick Lange, von dem ich in mehreren Beiträgen hörte er sei aus Nordhessen. Er kommt aus Darmstadt (ganz im Süden von Hessen).

Lempel
Stechus, wir machen alle Fehler.
Was mich stört ist, dass der Stern meine Berichtigungen kommentarlos löscht. So als hätte ich jemanden beleidigt.

Bei der deutschsprachigen Wikipedia ist das genauso.

Bei der New York Times ist das ganz anders. Da gibt es extra eine E-mail Adresse, um Fehler zu melden.
Bisher habe ich dort – und auch in der English Wikipedia – noch keinen Fehler gefunden.

Can’t wait.

Mal sehen, was aus dieser Frage wird.
Lempel
Und was ist mit [Zitat]:
»noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!«


… der Erste
Skorti
Patrick Lange ist in Bad Wildungen geboren. Egal wo er lebt, gebürtig ist er Nordhesse. Selbst wenn er nach Berlin oder München zieht.
Lempel
Skorti, das ist ja lustig, da kann man tatsächlich gebürtiger Nordhesse sein, und damit nicht Südhesse? Gibt es auch Ost- und Westhessen?

Und wenn man von Nordhessen nach Südhessen zieht, hat man dann einen Migrationshintergrund und muss sich integrieren?
StechusKaktus
@Lempel: Bist du sicher, dass das Wort "Erste" gross geschrieben wird? Es bezieht sich ja auf "Forist" und damit hätte ich das Wort auch eher klein geschrieben.

Lempel
Stechus,
… dann hätte man schreiben müssen »seien Sie der erste Forist.« Hier zur Verdeutlichung ein Auszug aus dem Duden:

Kleinschreibung [Regel 89]:

die ersten Besucher
das erste Schneeglöckchen
der erste (1.) April
das erste Mal; beim, zum ersten Mal
der erste Rang
die erste Geige spielen
der erste Spatenstich
erster Klasse fahren
Bachstraße 7, erster Stock
die erste heilige oder Erste Heilige Kommunion
das Erste oder erste Staatsexamen

Großschreibung der Substantivierung [Regel 80]:

der Erste, der kam
als Erster, Erste durchs Ziel gehen
als Erstes tun
fürs Erste
zum Ersten
mein Erstes war, ein Heft zu kaufen (zuerst kaufte ich …)
die Ersten werden die Letzten sein
der Erste des Monats
vom nächsten Ersten an

Ich hoffe, dir geholfen zu haben, denn du bist ein Mensch, der denken kann und noch lernen möchte.
StechusKaktus
Noch nicht so ganz. Es geht mir um folgende Regel:

Adjektive werden kleingeschrieben, wenn sie sich auf ein vorher oder nachher genanntes Nomen beziehen (auch wenn ein Begleitwort vor dem Adjektiv steht!). Dieses Nomen lässt sich immer ergänzen, ohne dass der Satz seinen Sinn verliert: Der große Clown war lustiger als der kleine.

Wenn also eindeutig ist, auf wen sich das Nomen bezieht, so kann m.E. das Adjektiv kein geschrieben werden. Es ist wohl ein Grenzfall, denn du hast natürlich Recht, dass "der Forist" vorher nicht ausdrücklich genannt wurde.
Für mich war es eindeutig.
Wäre der "Erste" grossgeschrieben, dann hätte man annehmen können, dass damit der "Beste" hätte gemeint sein können.
Lempel
Stechus,
ich akzeptiere deine Ansicht, bleibe jedoch bei meiner Meinung.

In dem Fall, dass »erste« sich auf ein Substantiv rückbezogen hätte, wäre dieser Satz

»noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!«

trotzdem verkehrt, denn der Adjektiv würde sich auf »Antworten« beziehen, und daher heißen müsste »… schreiben Sie die erste!«
Lempel
Stechus, »der Forist« wurde nie benannt.

In dem literarischen Zirkel, in dem ich Mitglied bin, besprechen und beurteilen wir Bücher.
Ich bin immer wieder erstaunt, dass die Frauen unserer Runde etwas gelesen haben, was in dem Buch gar nicht geschrieben war ❤️
Ergo
Auf meinem Rechner (Windows) habe ich eine zweite Uhr mit der AEST eingerichtet. Diese habe ich mit "Arsch" bezeichnet.
Cheru
Damit Du weißt, wann es am Arsch duster ist?

SCNR
Ergo
Australian Eastern Standard Time.
Dorfdepp
Arschtralien