HOME

Babyleiche an der A1: Autofahrerin findet totes Neugeborenes in Toilettenhaus

Grausiger Fund: Eine Autofahrerin entdeckt auf der Toilette einer Raststätte an der A1 ein totes Neugeborenes, das vermutlich dort zur Welt gebracht wurde. Nun sucht die Polizei nach möglichen Zeugen.

In dieser Toilettenanlage einer Raststätte an der Autobahn A1 wurde das Neugeborene leblos aufgefunden

In dieser Toilettenanlage einer Raststätte an der Autobahn A1 wurde das Neugeborene leblos aufgefunden

Eine Autofahrerin hat ein totes Neugeborenes auf einer Toilette an der Autobahn 1 zwischen Bremen und Osnabrück entdeckt. "Wir gehen davon aus, dass das Baby dort geboren wurde", sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Es bestehe der Verdacht, dass der kleine Junge getötet wurde.

Die Autofahrerin hatte am Morgen auf dem kleinen Rastplatz Bakumer Wiesen West Pause gemacht. Auf diesem sind nur Parkplätze und ein Toilettenhaus, in dem die Frau das Baby entdeckte.

Hinweise auf die Mutter des Babys und das von ihr benutzte Auto haben die Ermittler nicht. Sie suchen jetzt nach Zeugen, die am Morgen auf dem Rastplatz waren.

mod/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel